VG-Wort Pixel

Nina Bott Ist ihr Baby schon auf der Welt?

Nina Bott
Nina Bott
© Getty Images
Die Fans von Nina Bott werden unruhig. Ist Baby Nummer vier etwa schon da?

Nina Bott, 43, hat sich kürzlich eine kleine Auszeit genommen. Das ist auch ihren Fans auf Instagram nicht entgangen. Einige von ihnen meinen, den Grund für den Rückzug bereits aufgedeckt zu haben: Ist Nina bereits zum vierten Mal Mutter geworden?

Nina Bott: Baby Nummer vier lässt noch auf sich warten

Diese Frage wurde der Schauspielerin und Moderatorin in letzter Zeit immer häufiger gestellt. Infolgedessen räumte die 42-Jährige nun auf Instagram mit den Gerüchten auf: "Nein, das Baby ist noch nicht da, hat ja auch noch ein paar Wochen Zeit", stellte die Hochschwangere in ihrer Instagram-Story richtig und teilte mit ihren Fans ein paar aktuelle Schnappschüsse von ihrem Sonntagsspaziergang am Meer.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Schwanger-Endspurt: So bereitet sich Nina Bott auf die Geburt vor

In ihrer Story nutzte Nina Bott die Chance, gleich ein paar Details zum Schwangerschaftsendspurt preiszugeben. Inzwischen habe sich ihr Sohn, der sich länger in der unvorteilhaften Beckenendlage befand, von selbst im Mutterleib gedreht. "Er ist jetzt seit einer knappen Woche kopfüber", teilte Nina erleichtert mit. "Somit ist das Thema äußere Wendung oder Kaiserschnitt wieder in ganz weite Ferne gerückt", freute sich die gebürtige Hamburgerin.

Darüber hinaus verriet die ehemalige GZSZ-Darstellerin, dass sie bereits einen Termin mit der Wochenbetthebamme für die geburtsvorbereitende Akupunktur vereinbart hat. Diese soll einmal pro Woche durchgeführt werden: "Dann werden verschiedene Punkte an den Waden und an den Füßen stimuliert mit den piksigen Nadeln," erklärte die werdende Mama.

Nina Bott möchte eine Hausgeburt

Was den Geburtstort angeht, hat Nina Bott genaue Vorstellungen: "Mein größter Wunsch wäre eine Geburt hier bei uns Zuhause." Ihr Partner Benjamin Baarz, 33, kann das jedoch nicht so leicht akzeptieren. "Aus Sorge natürlich", betonte die 42-Jährige. "Das hießt, wenn es dann losgeht und ihm das einfach zu große Bauchschmerzen bereitet, [...] dann machen wir das auch nicht, dann fahren wir in die Klinik", stellt die Schauspielerin klar. Sie hat sich bereits um einen Geburtspool gekümmert und möchte ebenfalls ihre Kliniktasche bereitstellen. 

Hat Nina Bott ihre Familienplanung abgeschlossen?

Nina Bott brachte 2003 ihren ersten Sohn Lennox zur Welt. 2015 wurden die Schauspielerin und ihr Partner Benjamin Baarz Eltern der kleinen Luna. 2019 erblickte Sohnemann Lio das Licht der Welt. Und nun steht die Ankunft von Baby Nummer kurz bevor. Ist die Familienplanung damit abgeschlossen? "Ich denke schon. Das war sie ja eigentlich vorher schon", stellte die 42-Jährige einst im Gespräch mit GALA klar.

Verwendete Quellen: Tag24.de, promiflash.de

cba Brigitte

Mehr zum Thema