Große Sorge um Peter Zwegat – wie krank ist er wirklich?

Die Fans haben sich auf ein Wiedersehen mit Kult-Schuldnerberater Peter Zwegat gefreut – doch die Ausstrahlung von "Raus aus den Schulden – Spezial" hat ihnen nun vor allem Angst gemacht. Angst um Peter Zwegat, der sehr alt und abgekämpft wirkt.

Wie schlimm steht es um Peter Zwegat? Diese Frage stellen sich seine Fans seit Mittwochabend. Auf RTL wurde ein Rückblick auf 10 Jahre "Raus aus den Schulden" gezeigt – und es gab nach vielen Jahren ein Wiedersehen mit Peter Zwegat und "seinen" Schuldnern.

Doch sofort fiel auf: Der Schuldnerberater hat sich sehr verändert. Er hat abgenommen, wirkt eingefallen, bewegt sich steif – und vor allem seine markante Stimme klingt plötzlich ganz anders!

Zuschauer machen sich große Sorgen

In den sozialen Netzwerken äußerten die Zuschauer sofort ihre Sorgen: "Dem Peter geht's gar nicht gut" schreibt jemand und ein anderer meint: "Gott, hört er sich krank und alt an."

Besonders nachdenklich macht: Die "aktuellen" Aufnahmen von Peter Zwegat sind bereits zwei Jahre alt: Das Spezial wurde 2017 produziert und nun zum ersten Mal ausgestrahlt. Bei Twitter schreibt jemand: "Ich will gar nicht wissen, wie Zwegat heute ausschaut, wenn er vor 2 Jahren mit viel Schminke schon so krank rüberkommt."

Wie geht es Peter Zwegat heute?

Fakt ist: Peter Zwegat war viele Jahre starker Raucher – auch in seiner Sendung war er immer mal wieder mit Zigarette zu sehen. Mittlerweile soll er das Rauchen aufgegeben haben, berichtet "Bild".

Wie es heute – zwei Jahre nach den besorgniserregenden Aufnahmen – um Peter Zwegat steht, ist unklar. Wir haben RTL um ein Statement gebeten, aber bislang noch keine Antwort bekommen. Seine Fans wünschen Peter Zwegat auf jeden Fall alles erdenklich Gute.

Fans vermissen "Raus aus den Schulden"

Neben den Sorgen um Peter Zwegat hat die Zuschauer in den Sozialen Medien vor allem ein Thema beschäftigt: wie sehr sie "Raus aus den Schulden" vermissen.

Die Sendung wurde bis 2015 regelmäßig ausgestrahlt, danach folgen nur noch noch Promi-Specials mit Nadja "Naddel" Abd el Farrag und Tom Barcal.

Fans im Netz machen sich nun für neue Folgen mit nicht-prominenten Schuldnern stark. "Können wir das nicht wiederhaben?", fragt ein Fan und ein weiterer meint: "Ich hätte gerne neue Folgen." Ein Zuschauer bringt es nach dem Special knapp auf den Punkt: "Peter Zwegat fehlt dem deutschen Fernsehen."

Videotipp: 5 Sternzeichen, die dieses Jahr noch richtig REICH werden

Diese fünf Sternzeichen werden 2019 auf jeden Fall reich
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt