VG-Wort Pixel

Prinz Carlos von Hohenzollern (†39) stürzt von Hochaus - tot!

Prinz Carlos von Hohenzollern (†39) stürzt von Hochaus - tot!
© Horacio Villalobos - Corbis / Getty Images
"Nach bisherigen Erkenntnissen können wir einen Unfall ausschließen."

Drama beim deutschen Hochadel. Prinz Carlos von Hohenzollern ist tot. Der 39-Jährige stürzte aus dem 21. Stockwerk eines Frankfurter Hotels.

Vor vier Jahren sorgte der Adlige für Schlagzeilen, als er wegen Betruges zu vier Jahren Haft verurteilt worden war. Er soll mit gefälschten Investmentfonds gehandelt haben, wodurch ein Schaden von rund 8,8 Millionen Euro entstand. Er gestand die Tat in weiten Teilen und wurde in die JVA Euskirchen in NRW gebracht. Im Juli diesen Jahres wäre seine Strafe abgesessen.

Vor kurzem beantragte Prinz Carlos aber Hafturlaub und soll in das Hotel Intercontinental nach Frankfurt gefahren sein. Wie die 'Bild' berichtet, fuhr der 39-Jährige dort angeblich auf die Dachterrasse im 21. Stock, wo er gegen 15:00 Uhr nachmittags herunterstürzte. Das Boulevard-Blatt zitiert einen Polizeisprecher: "Nach bisherigen Erkenntnissen können wir einen Unfall ausschließen."

Weitere Details zu der Tragödie sind noch nicht bekannt. 

ag

Mehr zum Thema