VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Haben sie Freunde auf eine Enthüllungs-Biografin angesetzt?

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Haben sie Freunde auf eine Enthüllungs-Biografin angesetzt?

© Gareth Cattermole / Getty Images
Mit "Meghan And Harry: The Real Story" bringt Lady Colin Campbell ein Buch auf den Markt, das Prinz Harry und Herzogin Meghan so gar nicht gefallen dürfte. Schon im Vorhinein soll das Umfeld der Sussexes versucht haben, der royal Expertin ins Handwerk zu fuschen.

Sie wird in ihrem Buch "Meghan And Harry: The Real Story" alles erzählen, sagt Lady Colin Campbell, 70, ihres Zeichens Royal Expertin und enge Vertraute der verstorbenen Lady Diana. "Alles" ist in dem Fall ihre eigene Wahrheit über Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, ihre Beziehung zueinander und den Megxit. Was die Society-Lady dazu befähigt, ihre eigene Wahrheit der Geschichte zu haben? Lady Colin Campbell hat "Meghan And Harry: The Real Story" gemeinsam mit ihren Söhnen Dimitri und Michael geschrieben, die einst mit Meghans Neffen Tyler Dooley in einer Reality-TV-Show mitgewirkt haben.

Fuschen Prinz Harry und Herzogin Meghan Campbell ins Handwerk?

Lady Colin Campbells Buch soll im August, parallel zu Harry und Meghans eigener Biografie "Finding Freedom", erscheinen. Wie sie jetzt behauptet, sollen ihr beim Schreiben allerdings eine Menge Steine in den Weg geworfen worden sein – und zwar von Harry und Meghan höchstpersönlich. 

In einem Video, das sie auf ihrem YouTube-Account veröffentlicht hat, behauptet Campbell, Freunde der Sussexes hätten sie angerufen, um sie zu überreden, die Story des Buches zu verändern. "Sie haben gemeinsame Freunde dazu gebracht, mich anzurufen, um die Geschichte zu beeinflussen. Sie haben mir einige Dinge erzählt. Für einige war ich empfänglich, für andere nicht."

Fürchtet Meghan Campbells Buch?

Nicht nur sollen Harry und Meghans Freunde sich an Campbell gewandt haben, um die Publikation zu beeinflussen, auch Meghan selbst soll vor der Veröffentlichung von "Meghan And Harry: The Real Story" ordentlich zittern. Weiß Meghan, dass sie in dem Buch nicht unbedingt gut wegkommt? Die Herzogin soll sogar angeordnet haben, dass ihr Buch unbedingt vor dem von Campbell erscheinen muss, behauptet die 70-jährige Autorin im Video. "Wie ich erfahren habe, soll Meghan darauf bestanden haben, ihr Buch früher herauszubringen oder zumindest gleichzeitig mit meinem, weil ihr Buch 'ihre Version der Wahrheit' schildert. Fakt ist, dass Meghan und Harrys Buch von Omid Scobie geschrieben wurde, der schon seit jeher für Meghan die Werbetrommel rührt", so Campbell. Eine objektive Berichterstattung sei in "Finding Freedom" nicht zu erwarten. Ob ihr eigenes Buch eine vollkommen unvoreingenommene Version der Dinge erzählen wird, sei einmal dahingestellt.

Verwendete Quelle: Daily Mail

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema