VG-Wort Pixel

Prinz Harry Was steckte hinter diesem unprofessionellem Auftritt?

Prinz Harry ist für perfekt inszenierte Auftritte bekannt - hat er hier bewusst sein Image gebrochen?
Mehr
Prinz Harry taucht bei einem Event mit First Lady Dr. Jill Biden auf - und überrascht mit einem ungewohntem Auftritt mit zahlreichen Schwächen. Zufall, oder vielleicht eine gezielte Taktik des Prinzen?

Verschwitzt, leicht nervös und kaum zu erkennen: Als sich Prinz Harry  in einem virtuellen Event zu Ehren der Teilnehmer der "Warrior Games" zu Wort meldet, erinnert nichts an die sorgfältig inszenierten Hochglanz-Auftritte, die er sonst gemeinsam mit Herzogin Meghan abliefert. Körpersprache-Expertin Judi James tippt allerdings darauf, dass Harry eventuell mit voller Absicht so unprofessionell gewirkt hat.

Prinz Harry: Kleine Schönheitsfehler mit System?

Ihre These: Harry hat sich absichtlich etwas unbeholfen vor der Kamera gegeben, um seinen Status gezielt herunterzuspielen und für die Zuschauer:innen nahbarer zu wirken. Daher sind jedes gestammelte "Äh" von ihm, sein schlecht beleuchteter Platz vor einem Fenster und seine glänzende Stirn alles Teile einer kalkulierten Medienstrategie. Hundertprozentig sicher ist sie sich allerdings in diesem Punkt nicht. Im Video könnt ihr euch selbst ein Bild von Harrys Auftritt mit kleinen Fehlern machen - und sehen, zu welchem Fazit die Expertin kommt.

Verwendete Quellen: Youtube.com/whitehouse, express.co.uk

Brigitte

Mehr zum Thema