VG-Wort Pixel

Prinz William: Palast gibt neuen Job bekannt - und der ist eines Königs würdig

Prinz William: Palast gibt neuen Job bekannt - und der ist eines Königs würdig
© Anthony Devlin / Getty Images
Prinz William hat eine neue Schirmherrschaft übernommen - und diese scheint einem künftigen König wie auf den Leib geschneidert zu sein.

Prinz William wird Schirmherr des National Emergencies Trust

Prinz William, 37, hat in der Coronavirus-Krise eine wichtige Charity-Aufgabe übernommen: Er unterstützt künftig den National Emergencies Trust (NET) als Schirmherr. Das gab der Palast am gestrigen Sonntag auf Twitter bekannt.

Die 2019 gegründete Stiftung hat das Ziel, bei nationalen Krisen wie beispielsweise den Terroranschlägen in London und Manchester 2017 schnell und effizient zu helfen. Dafür arbeitet er mit Wohltätigkeitsorganisationen und anderen Einrichtungen zusammen, um Geld zu sammeln, zu verteilen und Opfer in Zeiten einer nationalen Katastrophe zu unterstützen. Wie zum Beispiel jetzt, in der Coronavirus-Krise. Schon 12,5 Millionen Pfund, umgerechnet 14,3 Millionen Euro, wurden in den letzten Tagen ausgeschüttet. 

Damit beweist William sein Format als künftiger König - denn wann wird dieser mehr vom Volk gebracht als in nationalen Krisenzeiten?

"Ich denke, seltsamerweise zeigt sich Großbritannien von seiner besten Seite, wenn wir uns alle in einer Krise befinden. Dieser Gemeinschaftsgeist und das Gemeinschaftsgefühl kommen schneller zurück als alles andere", lobte Prinz William die Nation in einem Video-Chat mit einem Charity-Mitarbeiter, den der Palast am gestrigen Sonntag (12. April) ebenfalls auf Twitter veröffentlichte.

Verwendete Quelle: twitter.com/kensingtonroyal

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema