Deshalb musste Diana bei Charles Heiratsantrag lachen

Keine Frage, ein Heiratsantrag bringt die meisten Frauen zum Strahlen. Prinzessin Diana hingegen soll richtig losgeprustet haben, als Charles um ihre Hand anhielt. 

Hat Prinz Charles sich besonders ulkig angestellt, als er 1981 um Dianas Hand anhielt? Laut einer Expertin hat Diana zumindest herzlich gelacht, als ihr Liebster die Frage aller Frage stellte. 

In der Channel 5-Doku "Charles and Di: The Truth Behind Their Wedding" spricht die Royal-Expertin Ingrid Seward über den Moment der Momente und macht deutlich, dass Charles Antrag wohl alles andere als gefühlvoll war. "Diana hielt den Antrag nicht wirklich für romantisch, aber sie hatte den Antrag". Das Lachen hat sich Lady Di offenbar nicht verkneifen können. "Sie lachte lauthals. Ich denke, ihre Nerven lagen blank."

Charles und Diana: Haben sie eine geheime Tochter?

Charles und Diana – eigentlich waren sie noch Fremde

Das Kuriose: Die beiden hatten sich erst 12 Mal zuvor gesehen – jetzt sollte Diana den Bund der Ehe mit Charles eingehen. "Sie war davon komplett überwältigt und sah das überhaupt nicht kommen", sagt Seward. Laut Mirror soll Prinz Charles danach sofort seine Mutter angerufen und gesagt haben: "Du wolltest, dass ich jemanden heirate. Ist erledigt."

Ganz ehrlich: Ein bisschen romantischer hätten wir uns so einen royalen Antrag schon vorgestellt ...🤔

as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.