Meghans Baby-News auf Eugenies Hochzeit: So reagierte die Braut

Royal-Fans sind hin und weg: Herzogin Meghan ist schwanger! Doch scheinbar wählten Meghan und Harry einen ungünstigen Zeitpunkt, um die Schwangerschaft zu verkünden – die Hochzeit von Eugenie. Wie diese reagierte.

Es war IHR großer Tag. Am 12. Oktober gab Prinzessin Eugenie ihrem geliebten Jack Brooksbank in einer romantischen Trauung in der St. George’s Kapelle auf Schloss Windsor das Ja-Wort. Anschließend feierte das glückliche Paar mit hunderten royalen und prominenten Gästen eine große Party. Alle Aufmerksamkeit hätte dabei natürlich dem strahlenden Hochzeitspaar gelten sollen.

Meghan und Harry: Baby-News auf Eugenies Hochzeit

Doch es kam anscheinend anders – denn bei der Hochzeitsparty verrieten Meghan und Harry wohl ihre große Baby-News, berichtet die britische Zeitung "The Telegraph". Danach dürfte die Schwangerschaft von Meghan das Gesprächsthema Nr. 1 bei den Hochzeitsgästen gewesen sein.

Bestimmt freuen sich auch Eugenie und Jack sehr über die schöne Baby-News. Eine Quelle des "Mirror" berichtet: Das Paar sei "außer sich vor Freude" gewesen, als sie von Meghans Schwangerschaft erfuhren. Dennoch war der Zeitpunkt der Verkündung sicherlich nicht ganz günstig.

Der "Mirror" berichtet nämlich auch, dass Eugenie eine kurze Zeit von ihrer Hochzeit verschwand, nachdem die Baby-Bombe geplatzt war.

Nach all dem Hochzeitsstress und der vielen Kritik wegen der hohen Kosten für die royale Hochzeit könnte diese Baby-News an ihrem Hochzeitstag wirklich etwas viel für Eugenie gewesen sein.

So reagieren Royal-Fans auf den Fauxpas

Viele Fans der Royals äußern sich ziemlich entsetzt über das Timing von Meghan und Harry. 

Der britische Reality-TV-Star Ashley James schrieb auf Twitter:

Ich freue mich so für Meghan und Harry ... Aber sie haben es bei Eugenies Hochzeit verkündet? Wenn ich jemals heiraten sollte, lassen meine Freunde und meine Familie ihre Verlobungs- und Baby-News besser raus aus meinem Hochzeitstag.

Eine unbekannte Quelle aus dem Palast ließ hingegen verlauten:

Harry und Meghan hätten im Traum nicht daran gedacht, Eugenie und Jack die Show zu stehlen.

Ein weiterer Twitter-Nutzer weist auch darauf hin, dass Meghans Babybäuchlein kaum noch zu verheimlichen war:

Wer Meghan in den vergangenen Wochen gesehen hat, wusste, dass sie schwanger ist. Der Babybauch war schon seit Wochen sichtbar und es war die Hochzeit, die die offizielle Verkündung verschoben hat. Sie standen kurz vor der Reise nach Australien, wie lange hätten sie es noch verheimlich sollen?  

Das Baby von Meghan und Harry soll im Frühjahr 2019 zur Welt kommen.

Videotipp: Das alles darf Meghan Markle jetzt nicht mehr

Meghan Markle


mh

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Prinzessin Eugenie: So schön sah sie am Tag ihrer Hochzeit aus
Meghans Baby-News auf Eugenies Hochzeit: So reagierte die Braut

Royal-Fans sind hin und weg: Herzogin Meghan ist schwanger! Doch scheinbar wählten Meghan und Harry einen ungünstigen Zeitpunkt, um die Schwangerschaft zu verkünden – die Hochzeit von Eugenie. Wie diese reagierte.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden