Prinzessin Märtha Louise: Freund plaudert intime Sex-Details aus 😱

Sex-Skandal bei Prinzessin Märtha Louise von Norwegen: Ihr Freund Durek Verrett hat nun intime Sex-Details der beiden öffentlich ausgeplaudert.

Seit Mai 2019 hat die norwegische Prinzessin Märtha Louise einen neuen Mann an ihrer Seite. Es ist der Schamane Durek Verrett. Und der sorgt nun für Schlagzeilen, die dem norwegischen Königshaus gar nicht gefallen dürften: Verrett plauderte in seinem Podcast "Ancient Wisdom Today" schlüpfrige Beziehungsdetails aus. Es geht um das Sex-Leben mit Märtha Louise. 

Prinzessin Märtha Louise: Intime Sex-Details im Podcast

Manchmal habe ich drei- bis viermal am Tag Sex und meine Freundin fragt immer: 'Solltest du nicht kommen?' Und ich antworte: 'Nein, aber ich gebe dir so viele Orgasmen, wie du willst

Diese Intimitäten erzählt Verrett seinem Gast und Gesprächspartner – und Zuhörern weltweit. Und auch wenn er ihren Namen nicht nennt, weiß jeder, der seinen Beziehungsstatus kennt, dass es sich bei besagter Freundin um Prinzessin Märtha Louise handelt. 

Märtha Louises Freund steht zu seinen Aussagen

Wir können nur mutmaßen, dass ihre Eltern König Harald und Königin Sonja solche Sex-Details nicht gerade gutheißen mögen. Wer möchte intime Informationen aus dem Liebesleben seiner Tochter (oder dem eigenen) schon in aller Öffentlichkeit besprochen wissen? Ob die Prinzessin vorher von den Enthüllungen wusste und wie sie selbst reagierte, ist nicht bekannt. 

Darum scheint sich Verrett jedoch keine Sorgen zu machen. Im Podcast verrät er zumindest munter weitere Sex-Geschichten, zum Beispiel gäbe es auch Tage, an denen er wie "ein Verrückter" kommen wollte. Dann könnte der Sex auch egoistischer ausfallen. Die norwegische Tageszeitung Dagbladet fragte übrigens bei Verrett nach – er soll weiterhin zu seinen Aussagen stehen. Eine Reaktion aus dem norwegischen Königshaus blieb bisher aus.

2016 ließ sich die Prinzessin scheiden. 2019 wurde die Beziehung zu dem Schamanen Verrett bekannt. Zuletzt wurde es dem Paar untersagt, den königlichen Titel zu geschäftlichen Zwecken zu missbrauchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.