Queen Elizabeth: Coronakrise! Muss Prinz William sie vertreten?

Fakt ist: Queen Elizabeth gehört eindeutig zur Risikogruppe. Wird Prinz William sie deshalb bald vertreten müssen?

Das Coronavirus macht auch vor einer Queen nicht halt. Und dazu kommt, dass die Monarchin dank ihrer vielen Termine stets in Menschenkontakt ist. Außerdem darf man nicht vergessen: Die 94-Jährige gehört zur Risikogruppe. Da nützt auch ihr immerzu fittes Auftreten nichts. Es kann also bald schon sein, dass sie viele Termine nicht mehr wahrnehmen kann und jemand anderes für sie einspringen muss. Vielleicht sogar Prinz William

Darum könnte Prinz William sie vertreten

Abwegig wäre das nicht. Denn Prinz Charles (zweiter in der Thronfolge) ist mit 72 Jahren selbst Teil der Risikogruppe. Als nächstes an der Reihe wäre also Prinz William, der die Queen womöglich vertreten muss. Ist da etwas dran? RTL-Adelsexperte Michael Begasse hat eine Einschätzung zu diesem Thema abgeben und ist sich sicher: Prinz William wird Termine übernehmen.

Ohne Zweifel wird Prinz William und auch seine Frau Kate Termine der Queen übernehmen müssen, damit die Oma sich nicht mit dem Coronavirus infiziert.

Dennoch weiß der Experte auch, dass es der Monarchin überhaupt nicht gefallen würde, aber die Sicherheit des Staatsoberhauptes ginge nun mal vor. Natürlich sind Prinz William und Herzogin Kate auch nicht gegen das Coronavirus immun, weshalb Michael Begasse beiden rät, vorsichtig zu sein, vor allem weil das Ehepaar drei kleine Kinder hat. "Noch dazu soll es in der Schule von George und Charlotte einen Corona-Verdacht gegeben haben", warnt der Royal-Experte.

Ob sich seine Einschätzungen bewahrheiten werden, steht noch in den Sternen. Aber abwegig ist die Bewertung der Lage auf jeden Fall nicht. Wir sind gespannt, ob Prinz William schon bald ein bisschen Thron-Luft schnuppern darf. 

Die Queen lächelt für die Fotografen

Queen Elizabeth II. – Daten und Fakten   

  • Queen Elizabeth II. ist das englische Staatsoberhaupt 

  • seit 1952 sitzt die Queen auf dem Thron – länger als alle ihre Vorgänger 

  • Die Queen ist das am längsten regierende Staatsoberhaupt der Welt 

  • Ihr Geburtsname lautet Elizabeth Alexandra Mary Windsor 

  • Sie wurde am 21. April 1926 in Mayfair geboren 

verwendete Quellen: rtl.de

cr
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.