VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth: Sie gedenkt Amoklauf-Opfern in Kanada

Queen Elizabeth: Sie gedenkt Amoklauf-Opfern in Kanada
© Sean Gallup / Getty Images
Mit einem rührenden Post gedenkt Queen Elizabeth an ihrem Geburtstag den Opfern des Amoklaufs am Wochenende in Kanada. 

Am Wochenende hat ein Mann bei einem mutmaßlichen Amoklauf in Nova Scotia, Kanada, mindestens 16 Menschen getötet. Queen Elizabeth, 94, gedenkt an ihrem Geburtstag mit einem Post den Opfern. Kanada gehört zur Commonwealth of Nations, ein politischer Verbund aus 54 Staaten, dessen Oberhaupt die Queen ist.

Queen Elizabeth: Gedenken der Opfer in Kanada 

Eigentlich hatte Queen Elizabeth am Dienstag (21. April) allen Grund zur Freude - sie feierte ihren 94. Geburtstag. Doch die schreckliche Tat in Kanada warf einen Schatten auf den Tag. In einem rührenden Tweet richtete sich die Queen an die Kanadier. "Prinz Philip und ich sind tieftraurig über die entsetzlichen Ereignisse in Nova Scotia und wir drücken unser Beileid für die Familien, Freunde und Kollegen der Toten aus", heißt es in dem Post. Ihr besonderer Dank gilt den Einsatzkräften: "Ich würdige auch die Tapferkeit und Opfer der Beamten der königlichen kanadischen Polizei und anderer Polizeidienste, die selbstlos auf diesen verheerenden Angriff reagiert haben, sowie der Rettungsdienste, die die Verletzten und Betroffenen unterstützt haben". 

"Meine Gedanken und Gebete sind bei den Menschen in Nova Scotia und allen Kanadiern in dieser tragischen Zeit", schreibt die Queen abschließend. Die Zeilen wurden auch auf französisch veröffentlicht, der zweiten Amtssprache in Kanada. Ihren Geburtstag verbrachte die Monarchin aufgrund der Corona-Pandemie zusammen mit Ehemann Prinz Philip, 98, auf Schloss Windsor. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema