VG-Wort Pixel

Unerwartet Schlechte Nachricht für Queen Elizabeth

Royals: Schlechte Nachricht für Queen Elizabeth
© Dan Kitwood / Getty Images
Eines der Pferde von Queen Elizabeth musste unerwartet eingeschläfert werden.

Pferd von Queen Elizabeth ist gestorben

Queen Elizabeth, 94, ist seit ihrer Kindheit Pferde-Fan mit Leib und Seele und einer der größten Besitzer und Züchter von Rennpferden in Großbritannien. Eines ihrer Tiere, ein vierjähriger Wallach namens Space Walk, war am Sonntagnachmittag (16. August) beim Newbury-Rennen in Berkshire, einer Grafschaft im Südosten Englands, gestartet. Während des Laufes bremste das Pferd plötzlich ab, wollte nicht mehr weiter rennen. Tierärzte eilten herbei und untersuchten den Wallach. Helfen konnten sie ihm allerdings nicht mehr. 

"Uns erreicht die traurige Nachricht, dass Space Walk eingeschläfert werden musste, nachdem er während des Rennens eine Verletzung erlitten hat. Unsere Gedanken sind bei allen, die mit dem Pferd zu tun hatten“, twitterte ITV News um 16:18 Uhr Ortszeit. Welche Verletzung sich Space Walk zugezogen hat, ist nicht bekannt.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

jre

Mehr zum Thema