Schock für die Queen: Haarige Plage im Buckingham Palast 😱

Uuuh, wie eklig. Der Buckingham Palace kämpft mit einer haarigen Plage.  Queen Elizabeth ist entsetzt!

Die Küche des Buckingham Palace wird Queen Elizabeth (93) wohl nicht so bald wieder betreten. Wie britische Medien berichten, hat der Palast aktuell mit einer Ratten- und Mäuseplage zu kämpfen. Ein Royal-Insider verrät im Gespräch mit "The Sun":

Die Angestellten haben sich schon daran gewöhnt, dass kleine, braune Mäuse durch die Gänge flitzen. 

Uh, da möchte man dann vielleicht doch nicht mehr zum nächsten royalen Staatsbankett eingeladen werden ... 

Klar, dass die Queen die haarige Plage gar nicht witzig findet. Erste Maßnahmen gegen die Plage wurden bereits getroffen. Der Insider berichtet: "Die Schädlingsbekämpfung wurde eingeschaltet und hat Giftköder ausgelegt, um das Ungeziefer-Problem zu beseitigen".   

Außerdem sei das Personal angewiesen worden, Essensreste sofort zu entsorgen sowie Schubladen und Schränke stets geschlossen zu halten. Zwar ist die Queen sonst eine große Tierliebhaberin, aber bei Ratten und Mäusen in der Küche hört der Spaß dann doch auf.

Außer dem Palast sollen auch viele andere alte Gebäude in London betroffen sein. Scheinbar sind die alten Gemäuer mit ihren vielen Möglichkeiten zum Verstecken für die kleinen Flitzer im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen.

Videotipp: Krise bei Queen Elizabeth II. & Prinz Philip? Er soll ausgezogen sein

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.