VG-Wort Pixel

"Rote Rosen" Wer ist die neue Heldin in "Rote Rosen"?

"Rote Rosen": Nicole Ernst nimmt die Hauptrolle der 19. Staffel ein
"Rote Rosen": Nicole Ernst nimmt die Hauptrolle der 19. Staffel ein
© ARD/Nicole Manthey
Nicole Ernst übernimmt in der 19. Staffel der Erfolgstelenovela "Rote Rosen" die Hauptrolle der Katrin. Doch wer ist der Neuzugang am Set in Lüneburg dazustößt?

Die 18. Staffel von "Rote Rosen" neigt sich dem Ende entgegen. Am 28. Juli 2021 gab der Sender offiziell die neuen Darsteller:innen für die kommende Staffel bekannt. Die Hauptrolle für 2021/2022 wird die Schauspielerin Nicole Ernst, 48, übernehmen.

"Rote Rosen"-Neuzugang Nicole Ernst steht seit 1996 vor der Kamera

Die deutsche Schauspielerin steht bereits seit 1994 auf den Theaterbühnen des Landes und ergatterte nur zwei Jahre später schon ihre erste Filmrolle in "Ab nach Tibet!". Seither ist Nicole Ernst nicht mehr von den Bildschirmen wegzudenken. Die 48-Jährige übernahm mehrere Auftritte in Serien wie "Alarm für Cobra 11", "SOKO Wismar" und "Der Landarzt". Es ist kein Wunder, dass die Schauspielerin überaus gefragt ist und nun die Hauptrolle für "Rote Rosen" ergattern konnte. Denn neben ihrem beeindruckenden Lebenslauf hat Nicole Ernst einige ungeahnte Talente. Sie spricht zehn Dialekte, kann ihrer Stimme 14 Akzente verleihen und somit in unzählige Rollen schlüpfen. Doch das ist noch nicht alles: Ernst soll eine begnadete Baseball-Spielerin sein. Darüber hinaus ist sie eine gute Fechterin und zeigt auch auf Schlittschuhen gerne ihr Können. 

Der eigentliche Wohnsitz der neuen "Rose" liegt in Berlin. Als freie Schauspielerin ist sie allerdings viel unterwegs und hat dadurch Wohnmöglichkeiten in München, Hamburg, Köln und auch auf der Baleareninsel Mallorca, wie ihr Schauspiel-Profil offenlegt. Ausgebildet wurde die "Katrin"-Darstellerin an der Otto-Falckenberg-Schule in München.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen.

Verwendete Quellen: castforward.de, nicole-ernst.de

jna Brigitte

Mehr zum Thema