VG-Wort Pixel

Rote Rosen: Sarah Maria Besgens Baby wog bei der Geburt nicht mal ein Kilo

Sarah Maria Besgen
© Miguel Villagran / Getty Images
"Rote Rosen"-Star Sarah Maria Besgen spricht über die Geburt ihres Kindes und das harte Jahr danach.

"Rote Rosen"-Star Sarah Maria Besgen, 40, wurde vergangenes Jahr zum ersten Mal Mutter - doch statt ungetrübter Freude, kam mit der Geburt ihres Sohnes Bobby ein unglaublich hartes Jahr auf sie zu, wie sie nun in einem Interview mit "Bunte" erzählt. Der Grund: Der kleine Mann kam bereits nach sechs Monaten schon per Kaiserschnitt auf die Welt und wog gerade einmal 998 Gramm. 

"Mein Baby war ein Patient, der rund um die Uhr von Maschinen am Leben gehalten und überwacht wurde", erzählt sie gegenüber "Bunte". Sie gesteht: "Als ich Bobby zwei Tage nach der OP das erste Mal im Inkubator gesehen habe, bin ich regelrecht zusammengebrochen. Diese Handvoll Mensch sollte mein Baby sein?", erinnert Sarah sich zurück. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Es sei ein Wunder, dass ihr Kind noch lebe, sagt die gebürtige Berlinerin weiter, die Bobby alleine groß zieht. Doch am Ende habe sich die harte Zeit ausgezahlt: "Er ist ein kleiner Kämpfer und zum Glück heute vollkommen gesund.”

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema