VG-Wort Pixel

"Rote Rosen" Wird Karl Dall (†79) zu sehen sein?

Karl Dall (†79) bei "Rote Rosen"
Karl Dall (†79) bei "Rote Rosen"
© ARD / Nicole Manthey
Alle Serien-News im Brigitte-Ticker: "Rote Rosen": Wird Karl Dall (†79) zu sehen sein? +++ "Der Bergdoktor": Große Überraschung im Winterspecial +++ "Bauer sucht Frau": Bäuerin Denise und Nils haben sich verlobt

Serien-News 2021 im Brigitte-Ticker

8. Januar 2021

"Rote Rosen": Wird Karl Dall (†79) zu sehen sein?

Am 23. November 2020 verstarb Karl Dall im Alter von 79 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. Nur wenige Tage vor seinem Tod stand der Komiker für die ARD-Telenovela "Rote Rosen" in Lüneburg vor der Kamera. Die Szenen mit dem 79-Jährigen sollten Mitte Januar über die Bildschirme flimmern. Doch nun steht fest: Die Filmsequenzen mit Dall werden nicht ausgestrahlt.

Diese Entscheidung teilte Daniela Behns, die Pressesprecherin der Telenovela-Produktion „Rote Rosen“, gegenüber dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" mit. "Die Szenen mit Karl Dall werden in unserer Telenovela leider keine Berücksichtigung finden. Wir haben ja leider nur einige wenige Szenen gedreht, die chronologisch auch nicht zueinander passen", erklärte sie. Man habe kurz überlegt, das Material als Traumsequenz der Rolle Hannes Lüder (Claus Dieter Clausnitzer) einfließen zu lassen, aber da die Szenen in keinen Kontext passen würden, könne man sie leider nicht verwenden. 

Ursprünglich sollte Dall für 15 Folgen in die Rolle des erfolgreichen Rockstars Richie Sky schlüpfen, der auf Heimatbesuch in der Lüneburger Heide ist.

7. Januar 2021

"Der Bergdoktor": Große Überraschung im Winterspecial

Diese Woche beginnt endlich die 14. Staffel von "Der Bergdoktor". Die neue Reihe startet am Donnerstag ( 7. Januar) mit einem Winterspecial. Und in dieser besonderen Folge dürfen sich die Zuschauer auf eine Überraschung freuen: Neben dem aktuellen Bergdoktor Hans Sigl, 51, (spielt Dr. Martin Gruber) tritt auch der alte Bergdoktor Harald Krassnitzer, 60, in der Auftaktepisode auf.

Ende der 90er verkörperte Krassnitzer in der Serie Dr. Justus Hallstein und trat die Nachfolge von Gerhart Lippert (spielte Dr. Thomas Burgner) an. Allerdings wird der 60-Jährige nicht in seiner alten Rolle zu sehen sein, sondern er wird einen Banker spielen. Aber warum gibt es kein Treffen zwischen den beiden Bergdoktoren?

Dazu sagte Sigl gegenüber "Bild": "Es wurde erst die Geschichte entwickelt, das Drehbuch geschrieben und dann die Rolle besetzt. Es wäre sicher auch ein Schritt in die falsche Richtung gewesen, wenn man für Harald eine Rolle als Arzt geschrieben hätte, um das Alte wieder einzuflechten."

Und er ergänzte: "Es ist schon erstaunlich, wie prägend der Bergdoktor für Harald war. Seine letzte Staffel war 1999 und er wird immer noch als Bergdoktor bezeichnet. Offensichtlich wird man das in der Fernsehwelt nicht mehr los.“ Allerdings war Krassnitzer nach dem Bergdoktor auch in anderen Produktionen zu sehen, zuletzt 2020 in der Comedy-Serie "Über Land".

"Bauer sucht Frau": Bäuerin Denise und Nils haben sich verlobt

Für dieses "Bauer sucht Frau"-Paar läuten bald die Hochzeitsglocken! Bäuerin Denise und Nils lernten sich in der Kuppelshow kennen, kamen aber erst beim zweiten Anlauf zusammen. Denn während der Sendung entschied sich die Blondine zunächst für Anwärter Sascha, doch sie trennten sich. Inzwischen ist Denise mit Nils zusammen. Und nicht nur das: Mittlerweile sind die beiden sogar verlobt.

Das bestätigte das Paar selbst auf Instagram. Während eines Livestreams auf der Foto- und Videoplattform wurden sie gefragt, ob sie verlobt seien. "Ja, wir sind verlobt", antwortete Denise und zur Freude ihrer Follower sprach Nils auch über seinen Heiratsantrag. Der Bräutigam in spe verriet, dass er den Ring in einer leeren Chips-Dose unterm Tannenbaum versteckt hatte und Denise nahm seinen Antrag selbstverständlich an.

Auch wenn für viele die Verlobung vielleicht zu schnell kommt, Denise und Nils sind sich sicher, dass sie ihr Leben miteinander verbringen wollen. "Ja, das mit der Verlobung ging echt fix. Aber wir sind ja jetzt auch schon eine Zeit befreundet gewesen vorher und sind uns ja nicht fremd", sagte Denise verliebt dazu. 

6. Januar 2021

"Sturm der Liebe": Fanliebling kommt zurück

Die Fans von "Sturm der Liebe" dürften aktuell in Begeisterungsstürme ausbrechen, denn Urgestein Joachim Lätsch, 64 (spielt André Konopka), wird nach einer kurzen Pause wieder an den Fürstenhof zurückkehren! Nach einem tragischen Campingausflug, bei dem sich André am Kopf verletzte und für einige Stunden bewusstlos im eiskalten Wasser herumtrieb, war der Fürstenhof-Koch wie vom Erdboden verschwunden. Während in den sozialen Medien noch wild spekuliert wurde, dass der 64-Jährige der Telenovela den Rücken kehrt, räumte eine Darstellerin mit den Gerüchten auf.

Antje Mairich, 46, wandte sich in ihrem Beitrag auf Facebook an die "Sturm der Liebe"-Gemeinde und verriet ein Geheimnis. "André kommt zurück. Aber mit mir an seiner Seite!", ließ sie die User wissen. Was genau die Zuschauer für eine Geschichte erwartet, wurde hingegen nicht verraten.

Wie auf Fotos der offiziellen "Sturm der Liebe"-Homepage zu erkennen ist, kehrt André Konopka zusammen mit Leentje van Straaten an den Fürstenhof zurück. Allerdings leidet der Sterne-Koch unter einer schweren Amnesie und hat alles über sein bisheriges Leben vergessen. Die Folge mit Andrés Rückkehr wird voraussichtlich am 8. Januar 2021 im Ersten ausgestrahlt.

5. Januar 2021

"Der Bergdoktor": Hans Sigl und Ronja Forcher geben Starttermin bekannt

Darauf haben alle Fans von "Der Bergdokor" sehnlichst gewartet: Die beliebte Serie kehrt auf die Bildschirme zurück. Bereits im Januar zeigt das ZDF die 14. Staffel. Noch während der Ausstrahlung der 13. Staffel liefen in Ellmau und Umgebung die Dreharbeiten für eine neue Episode. Mit einem süßen Schnappschuss verkündet Hauptdarsteller Hans Sigl (spielt Dr. Martin Gruber) seinen Fans nun den Starttermin.

"Am Donnerstag gehts los. 7.1.2021.", freut sich der 51-Jährige auf Instagram. Für die Ankündigung schnappte sich der Schauspieler kurzerhand Serientochter Ronja Forcher, 24 (spielt die Lilli Gruber). Die beiden strahlen in die Kamera. Ihre Vorfreude kann man dem Duo ansehen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Fans sind auch schon ganz aufgeregt. "Ich freue mich schon so", lautet das einstimmige Urteil. Wir uns auch!

4. Januar 2021

"Das Traumschiff": Collien Ulmen-Fernandes wird die neue Schiffsärztin

Fliegender Wechsel bei "Das Traumschiff"! Zehn Jahre vertrauten die Passagiere des Luxusdampfers Dr. Wolf Sander (Nick Wilder, 68). In seine Fußstapfen trat am ersten Weihnachtsfeiertag Dr. Julia Brand, die von Schauspielerin Sina Tkotsch, 30, verkörpert wurde. Doch ihre Präsenz war nur von kurzer Dauer, denn die 30-Jährige wird nach nur zwei Folgen nicht mehr in den weißen Kittel schlüpfen. Stattdessen gibt es eine neue "Traumschiff"-Ärztin: Collien Ulmen-Fernandes, 39.

Wie "t-online.de" berichtet, soll die Moderatorin im April zum ersten Mal in ihrer Rolle als Schiffsärztin zu sehen sein. Das bestätigte auch eine Sprecherin des Sender ZDF und führte aus: "Die Rolle der Schiffsärztin/des Schiffarztes wird künftig immer wieder von wechselnden Personen ausgefüllt." Collien wird also wohl wie ihre Vorgängerin nur kurz zur Besatzung des Kreuzfahrtschiffes gehören. Die Dreharbeiten sollen bereits abgeschlossen und die neue Episode soll am Ostersonntag ausgestrahlt werden.  

Die 39-Jährige konnte in der Vergangenheit ihr Schauspieltalent bereits mehrfach unter Beweis stellen. Neben Gastauftritten bei GZSZ oder "Verbotene Liebe" spielt sie seit 2017 in der Serie "jerks." ihres Mannes Christian Ulmen, 45, mit. Zuletzt war die Mutter einer Tochter 2020 in dem Fernsehfilm "Ein Sommer in Andalusien" zu sehen.

"Rote Rosen": Ross Antony hat einen Gastauftritt 

Große Überraschung für alle Fans von "Rote Rosen": Schlagersänger und Moderator Ross Antony, 46, wird in der Telenovela eine Gastrolle übernehmen. Das ist aber nicht die einzige Neuigkeit, über die sich die Zuschauer dieses Jahr freuen dürfen.

Dass Ross als Stargast bei "Rote Rosen" zu sehen sein wird, wurde auf der offiziellen Instagram-Seite der Telenovela mit einem witzigen Clip verraten: Zunächst wurde der Sänger von hinten mit Maske und Perücke gezeigt, anschließend drehte er sich um und verkündete selbst die tolle News: "Ja, manche haben es gleich gewusst: Euer Rossi wird bei 'Rote Rosen' vorbeischauen und ein bisschen für Verwirrung sorgen." Mehr wolle er aber zu diesem Zeitpunkt nicht verraten. Laut des dazugehörigen Texts sollen die Dreharbeiten mit dem 46-Jährigen im Januar beginnen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

2021 wird außerdem Ex-Dschungelcamp-Queen Maren Gilzer, 60, zum Cast der Telenovela dazu stoßen. Sie wird voraussichtlich ab Anfang März als Martha zu sehen sein. Es ist aber nicht ihre erste Rolle in einer Serie: Zwischen 1998 und 2014 spielte die frühere Glücksrad-Fee Schwester Yvonne in dem Format "In aller Freundschaft".

Verwendete Quellen: instagram.com, ARD, t-online.de, tv-movie.de, promiflash.de, bild.de, rnd.de

swi / cba Brigitte

Mehr zum Thema