VG-Wort Pixel

Royal-News: Kate + William melden sich nach Funkstille zu Wort

Royal-News: Kate + William melden sich nach Funkstille zu Wort
© WPA Pool / Getty Images
Herzogin Catherine und Prinz William melden sich auf Instagram, aber ...

Prinz William + Herzogin Catherine melden sich auf Instagram

Um Prinz William, 37, und Herzogin Catherine, 38, ist es ruhig geworden. Acht Tage ist es hier, dass man die beiden das letzte Mal in der Öffentlichkeit gesehen hat: Am Montag, den 9. März, besuchten sie mit weiteren Mitgliedern der Royal Family einen Gottesdienst in der Londoner Westminster Abbey. Liegt die Abstinenz am Coronavirus oder ist es nur Zufall? Man weiß es nicht. 

Auch auf Williams und Kates offiziellem Instagram-Account @kensingtonpalace herrschte über eine Woche Funkstille - bis heute. Endlich ein neuer Post der Cambridges! Aber der beschäftigt sich nicht etwa mit dem Top-Thema Corona, sondern mit dem St. Patrick's Day. Er wird jedes Jahr am 17. März gefeiert und ist ein gesetzlicher Feiertag in unter anderem Nordirland und Irland. 

Bisher hat sich noch kein Mitglied des britischen Königshauses - nicht einmal Queen Elizabeth, 93 - mit persönlichen Worten zum Coronavirus geäußert. Der Grund ist nicht etwa Ignoranz, sondern die Politik. Auf der Website des Königshauses heißt es eindeutig: "Als Staatsoberhaupt muss die Königin in politischen Angelegenheiten streng neutral bleiben." Und das gilt selbstredend auch für ihre Familie, zumindest vorerst. Ob es bei einer Verschärfung der Coronavirus-Krise bei dem "Redeverbot" bleibt - abwarten.

Queen reist aus London ab 

Der Palast gab unterdessen bekannt, dass Queen Elizabeth wegen der "gegenwärtigen Umständen" eine Woche früher als geplant in den Osterurlaub nach Schloss Windsor abreisen und sich "wahrscheinlich" auch über das Osterfest hinaus dort aufhalten wird.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema