VG-Wort Pixel

Royal-Video Prinz Philip aus Krankenhaus entlassen

Nach langer Behandlung hat sich Prinz Philips Zustand anscheinend wieder stark verbessert.
Mehr
Nicht nur Royal-Fans waren um ihn besorgt - doch nun wurde Prinz Philip nach vier Wochen Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Die Welt war nicht ohne Grund sehr unruhig: Wenn ein 99-Jähriger plötzlich in eine Klinik eingeliefert wird, ist das schließlich nie ein gutes Zeichen. Wochenlang fürchteten Anhänger der Royal-Family, dass bald das Schlimmste eintreten würde - doch nun wurde Prinz Philip nach vier Wochen wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Prinz Philip: Genesung zu Hause bei der Queen

Offiziell ging es bei dem Krankenhausaufenthalt zunächst um "Unwohlsein", später wurde bekannt, dass Prinz Philip eine Herz-Operation hinter sich habe. Noch hält sich der Palast mit einer weiteren Stellungnahme zu seiner Gesundheit bedeckt, doch die Bilder seiner Entlassung zeigen, dass sich sein Zustand wieder stabilisiert hat. Nun soll er sich außerhalb des Krankenhauses weiter erholen.

Verwendete Quellen:Gala.de, thesun.co.ukGetty Images

Brigitte

Mehr zum Thema