VG-Wort Pixel

Prinz Harry: Er lässt ein ganzes Zugabteil sperren

Prinz Harry
© Henry Browne / Getty Images
Wenn Prinzen reisen, wird auch schon mal die erste Klasse gesperrt. Harry, seit wann hast du denn so Starallüren? 

Zugfahrt deluxe

Prinz Harry hat sich ja schon um einiges gebessert. Nach dem Shitstorm, den Prinz Harry im vergangenen Sommer kassiert hat, weil er und Herzogin Meghan innerhalb weniger Tage den Privatjet mehrmals nutzten, muss Prinz Harry nun andere Geschütze auffahren. Das Stichwort lautet: umweltbewusstes Reisen – zumindest so gut es geht. Deswegen flog Prinz Harry nun mit dem Linienflieger (!) von Kanada nach London und nahm anschließend den Zug nach Schottland. Denn immerhin ging es zu einem Vortrag für die neue nachhaltige Initiative "Travalyst". 

Kritik kassierte Prinz Harry für seinen angepassten Reisestil trotzdem. Den britischen Medien zufolge ließ er nämlich einen ganzen Wagen der ersten Klasse für sich von seine Securityleuten sperren. Prinz William und Herzogin Catherine sind dagegen etwas, naja, weniger luxuriös unterwegs. Sie begaben sich zum Beispiel Anfang Februar auf dem Weg nach Loughborough zu den Normalsterblichen ins Abteil und nahmen neben anderen Pendlern Platz. Keine Extrawürste! 

Und die Queen? 

Die Queen hingegen reist auf einer ähnlich komfortablen Art wie Enkelsohn Harry. Doch bei ihr hat die VIP-Behandlung einen ganz anderen Grund: Als amtierende Monarchin benötigt sie einen besonderen Schutz, um ihr Wohl sicherzustellen. Zu Prinz Harrys Reise hat sich der Buckingham Palast übrigens noch nicht geäußert. Wir würden nur zu gerne wissen, was die Queen von seiner Extrabehandlung hält. 

Prinz Harry: Warum er so oft seinen Ehering berührt

Das ist Prinz Harry – Daten & Fakten 

  • Prinz Harry kam am 15. September 1984 in London zur Welt 

  • Vollständig lautete sein Name: Henry Charles Albert David 

  • Im Mai 2018 hat Prinz Harry Meghan Markle geheiratet 

  • Prinz Harry und Herzogin Meghan haben einen Sohn: Archie Harrison Mountbatten-Windsor (geboren: 6. Mai 2019) 

  • Am 8. Januar 2020 gaben Prinz Harry und Meghan Markle bekannt, sich den royalen Pflichten entziehen zu wollen 

verwendete Quelle: Gala.de

cr

Mehr zum Thema