VG-Wort Pixel

Royals Meghan verliert ihr Baby: Onkel von Prinz Harry äußert sich

Royals | Meghan verliert ihr Baby: Onkel von Prinz Harry äußert sich
© Gareth Cattermole / Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry haben im Juli ihr zweites, noch ungeborenes Kind verloren. Das gibt Meghan in einem gefühlvollen Beitrag in der "New York Times" bekannt. Der Bruder von Prinzessin Diana spricht den beiden sein Mitgefühl aus.

"Als ich mein erstgeborenes Kind umklammerte, wusste ich, dass ich mein zweites verlor". Mit diesen ehrlichen und mutigen Worten gibt Herzogin Meghan, 39, am heutigen Montag bekannt, im Juli 2020 eine Fehlgeburt erlitten zu haben. Den Inhalt ihres emotionalen Essays in der "New York Times" können Sie hier nachlesen. Mit Prinzessin Dianas Bruder meldet sich jetzt der erste Verwandte des Paares öffentlich zu Wort.

Eigentlich ist Charles Spencer, 56, per Video-Call zu Gast in der Talk-Show "Lorraine", um sein neues Buch vorzustellen. Angesprochen auf die traurige Nachricht aus Amerika spendet er seinem Neffen Prinz Harry, 36, und dessen Frau Trost. "Ich kann mir nicht vorstellen, wie qualvoll es ist, wenn ein Paar auf diese Weise ein Kind verliert. Es ist so sehr, sehr traurig. Alle meine Gedanken sind heute mit ihnen."

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

jre

Mehr zum Thema