VG-Wort Pixel

Royals Frederik + Mary haben eine enttäuschende Nachricht für ihren Sohn

Royals: Frederik + Mary haben eine enttäuschende Nachricht für ihren Sohn
© Omar Marques / Getty Images
Prinz Frederik und Prinzessin Mary verschieben die für dieses Jahr geplante Konfirmation ihres Sohnes Prinz Christian

Prinz Frederik + Prinzessin Mary verschieben die Konfirmation ihres Sohnes Prinz Christian

Das dänische Königshaus hat bekanntgegeben, dass Prinz Christian, 14, der älteste Sohn von Prinz Frederik, 52, und Prinzessin Mary, 48, in diesem Jahr auf seine Konfirmation verzichten muss. Sie findet wegen der Corona-Beschränkungen erst 2021 statt. Das berichtet Dana Press und bezieht sich auf die dänische Boulevardzeitung "Ekstra Bladet".

Was etwas erstaunt: In Dänemark werden in diesem Herbst andere Schulkinder konfirmiert, sofern das Coronavirus unter Kontrolle bleibt. Dana Press vermutet, dass die Royals mit gutem Beispiel vorangehen wollen und deshalb die Feier abgesagt haben. Auch Königin Margrethe, 80, hatte ihre Geburtstagsfeier im April gecancelt. 

Und auch einen anderen, guten Grund gibt es für Prinz Christian, zu warten: Seine Taufpaten aus dem Ausland, wie Prinz Haakon, 46, Prinzessin Mette-Marit, 46, und Prinzessin Victoria, 42, könnten nach derzeitigem Stand nicht zur Konfirmation kommen. Schweden gilt beispielsweise als Risikoland und daher dürfen schwedische Staatsbürger auch weiterhin nicht frei und zu jedem Anlass nach Dänemark einreisen. Kopf hoch, Prinz Christian! Vorfreude ist doch die schönste Freude.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema