VG-Wort Pixel

Royals Harry, Meghan, Kate und William werden ausgeschlossen von ....

Royals: Harry, Meghan, Kate und William werden ausgeschlossen von ....
© PAUL GROVER / Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan, Herzogin Catherine und Prinz William haben - nach langer Zeit - wieder etwas gemeinsam. 

Harry, Meghan, Kate und William werden nicht bei "The Crown" vorkommen

Seit November 2016 sorgt "The Crown", eine Netflix-Serie über das Leben von Queen Elizabeth für Furore. Ob Prinz Philip, Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinzessin Margaret, Queen Mum, oder bald, in Staffel fünf, Prinzessin Diana: Alle wichtigen Mitglieder der Familie Windsor wurden von den Machern ins Drehbuch geschrieben. Eine heißdiskutierte Frage unter Fans: Werden auch Prinz William, Herzogin Catherine, Prinz Harry und Herzogin Meghan in "The Crown" auftauchen? Peter Morgan, der die Serie erfunden hat, gibt jetzt Auskunft.

"Ich habe eine Art 20-Jahres-Regel im Kopf. Das ist genug Zeit und Distanz, um etwas wirklich zu verstehen - seine Rolle zu verstehen, die Position zu verstehen, seine Relevanz zu verstehen", sagt der Serienmacher. "Meghan und Harry sind mitten auf ihrer Reise und ich weiß nicht, (...) wie sie enden wird." Er ergänzt: "Ich schreibe viel lieber über Dinge, die vor mindestens 20 Jahren passiert sind." Heißt: Weder Meghan und Harry noch Kate und William werden in "The Crown" thematisiert werden. Das gilt auch für den Prinz Andrew, 60, und den Jeffrey-Epstein-Skandal.

Kleiner Lichtblick: Die Kindheit von William und Harry liegt außerhalb der 20-Jahres-Regel, ebenso der Tod von Prinzessin Diana 1997. Möglich also, das zumindest diesbezüglich Szenen über die Brüder zu sehen sein werden.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

jre

Mehr zum Thema