VG-Wort Pixel

Royals Prinz William entsetzt über Angriff auf Nationalpark-Mitarbeiter

Royals: Prinz William entsetzt über tödlichen Angriff
© WPA Pool / Getty Images
Prinz William äußert sich in einem Statement zu dem Mord an sechs Parkwächtern in einem Schutzgebiet für Berggorillas. 

Prinz William verurteilt Angriff

Prinz William, 38, ist entsetzt und traurig: Der "Virunga National Park" in der Demokratischen Republik Kongo hat sechs seiner Mitarbeiter verloren. Die Parkwächter wurden während ihrer Arbeit von einer bewaffneten Miliz angegriffen und getötet. Als Präsident von "United for Wildlife", die sich gegen illegalen Tierhandel einsetzt, hat Prinz William mit dem Direktor des Nationalparks zusammengearbeitet und weiß, dass Ranger immer wieder Opfer von Wilderern werden. Die Website der Zeitung "The Telegraph" zitiert den Royal mit den Worten:

"Der schreckliche Angriff auf Mitarbeiter im Virunga-Nationalpark ist abscheulich und ich verurteile die Handlungen der Verantwortlichen aufs Schärfste. Ranger, die unermüdlich daran arbeiten, sowohl den Nationalpark als auch die Nachbargemeinden zu schützen, sollten geehrt und nicht angegriffen werden. Sie sollten sich niemals in einer Position befinden, in der ihr Leben auf dem Spiel steht."

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

jre

Mehr zum Thema