VG-Wort Pixel

Royals Prinzessin Victoria in Sorge um Prinz Joachim

Prinzessin Victoria und ihre Familie: Sorge um Prinz Joachim
© Michael Campanella / Getty Images
Die schwedischen Royals äußern sich über ihre Sprecherin zum Schicksalsschlag von Prinz Joachim von Dänemark. 

Schwedische Royals sorgen sich um Prinz Joachim

Prinz Joachim, 51, wurde am späten Freitagabend (24. Juli) in das Universitätsklinikum in Toulouse, Frankreich, eingeliefert. Dort musste er sich wegen eines Blutgerinnsels im Gehirn einer Not-Operation unterziehen, wie das dänische Königshaus am Samstagabend (25. Juli) mitteilte. Die Sorge ist seitdem groß um die Gesundheit des vierfachen Familienvaters. Auch in Schweden.

Die dänische und die schwedische Königsfamilie sind miteinander verwandt und bestens befreundet. Die Illustrierte "Svensk Damtidning" erfuhr vom dem schwedischen Hof, dass man über Prinz Joachims Schicksal informiert sei. "Die Königsfamilie bedauert sehr, was passiert ist. Sie ist informiert und sie halten privat Kontakt", so Informationschefin Margareta Thorgren.

Am Sonntag hatte wiederum die Kommunikationschefin des dänischen Hofes, Lena Balleby, mitgeteilt, dass sich die Situation für den Prinzen weiterhin stabil darstelle. Joachim sei schnell in professionelle Behandlung gekommen und es gehe ihm den Umständen entsprechend gut. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema