VG-Wort Pixel

William und Harry: Prinzen werden Trauerfeier nicht Seite an Seite stehen

Prinz William und Prinz Harry: Ihr einst gutes Verhältnis ist nun extrem distanziert geworden.
Mehr
Prinz William und Prinz Harry werden bei der Beerdigung von Prinz Philip voraussichtlich nicht Seite an Seite laufen - zu groß ist der Konflikt zwischen den Brüdern.

Es ist ein weiteres Zeichen dafür, wie tief die Kluft zwischen den beiden Prinzen inzwischen geworden ist: Bei der Trauerfeier für ihren Großvater Prinz Philip werden Prinz William und Prinz Harry nicht nebeneinander bei der Prozession hinter dessen Sarg laufen. Stattdessen ist geplant, dass ihr Cousin Peter Philips zwischen ihnen platziert sein wird - das wurde vom Königshaus im Vorfeld kommuniziert.

William und Harry: Ein Konflikt, der nicht enden will

Ob der Grund für die Trennung tatsächlich der Streit zwischen den Brüdern ist, wird vom Palast natürlich nicht weiter kommentiert. Doch es ist offensichtlich, dass die Royal Family zu diesem traurigen Anlass keine Aufmerksamkeit auf die Auseinandersetzung von Prinz Harry und Prinz William lenken möchte.  Ob der Plan aufgeht und die Trauerfeier nicht von ihrer Auseinandersetzung überschattet wird, wird sich am 17. April zeigen, wenn die Beerdigung stattfinden wird.

Verwendete Quellen: twitter.com, nbcnews.com, standard.co.uk, GALA.de

Brigitte

Mehr zum Thema