VG-Wort Pixel

Sarah Harding "2020 war mein letztes Weihnachten"

Sarah Harding: Berühmt wurde sie mit ihrer Band "Girls Aloud"
Mehr
Sängerin Sarah Harding hat wohl nur noch wenige Monate zu leben - das hat der "Girls Aloud" Star nun offiziell bestätigt.

Sarah Harding wirkt sehr abgeklärt, wenn sie über ihre Krankheit redet - als hätte sie bereits eine Zwischenbilanz über ihr Leben gezogen und für sich klar entschieden, was in den kommenden Monaten wichtig sein sollte. Die Kompromisslosigkeit, mit der sie über ihre unheilbare Krebserkrankung schreibt, ist bewundernswert mutig und offen - und in dieser Direktheit für viele Fans, die noch Hoffnung auf Besserung hatten, ein harter Schlag.

"Ich versuche, jede Sekunde meines Lebens zu genießen - wie lang das auch sein wird"

In ihrem Buch "Hear me Out" beschreibt Harding, wie knallhart ihre Diagnose tatsächlich gewesen ist: "Im Dezember sagte mir mein Arzt, dass diese Weihnachten wohl meine letzten sein würden". Nun möchte Harding die Zeit, die ihr bleibt, voll auskosten und möchte daher auch keine Chemotherapie beginnen. "Ich möchte mein Leben jetzt nur noch genießen", so Harding. "Ich bin an einem Punkt, an dem ich nicht weiß, wie viele Monate mir noch bleiben. Aber wer weiß - vielleicht  werde ich ja doch noch alle überraschen."

Verwendete Quellen: The Guardian, Instagram

Brigitte

Mehr zum Thema