VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi: Aufregung um "Hängebrüste"

Sarah Lombardi: Aufregung um "Hängebrüste"
© Andreas Rentz / Staff / Getty Images
Wie tief können Menschen eigentlich sinken? Zu einem neuen Bild von ihr auf Instagram kassiert Sarah Lombardi gerade fiese Kommentare von wegen "Hängebrüste". Völlig daneben!

Es ist ein schönes Bild von Sarah Lombardi (26), das sie auf Instagram gepostet hat. Die junge Mutter trägt einen Bikini, der Wind spielt in ihren Haaren, die Sonne scheint auf ihre Haut. Dazu schreibt sie: "Das Leben verlangt nicht, dass wir die Besten sind, nur dass wir unser Bestes geben".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Doch selbst ein solches Bild kann heutzutage offenkundig fiese Hater auf den Plan rufen. Denn unter dem Foto findet sich ein Haufen Kommentare zum Aussehen der Brüste von Sarah Lombardi, Stichwort "Hängebrüste".

Sarah Lombardi: Aufregung um "Hängebrüste"

Zum Glück wird Sarah Lombardi von vielen ihrer Fans verteidigt. "Lass dich nicht ärgern!", heißt es zum Beispiel. Ein anderer schreibt: "Den Körper, den Sarah hat, durch viel Disziplin & Sport (trotz Kind, Job und alleinerziehend), hätten wohl viele, von denen die hier so rum haten, gerne!! Unmöglich sowas wirklich!"

Ein weiterer Supporter schreibt: 

Du bist schön, wie du bist, und was dich umso schöner macht, dein Selbstbewusstsein und die Stärke, wie du zu dir stehst.

Auch Sarah Lombardi selbst hat inzwischen in einer Story auf die heftigen Kommentare reagiert. Sie sei

eine Frau, die dazu steht, dass eine Schwangerschaft NATÜRLICH den Körper verändert und sich genau so akzeptiert, ohne bestimmte Dinge verändern zu wollen.

Derartige Hate-Kommentare wie die unter ihrem Bild seien, so Sarah Lombardi, der Grund dafür, "dass sich immer mehr junge Mädchen unwohl und unsicher in ihrem Körper fühlen und glauben, 'der perfekten Frau' nicht gerecht zu werden. "Ich sage: Du BIST PERFEKT, INDEM DU UNPERFEKT BIST. Und ich bin es auch!" 

Zum Glück stärken so viele Fans der jungen Frau den Rücken, denn derart grausame Kommentare zum Körper einer Frau oder auch eines Mannes sind IMMER unangebracht, ganz egal, wie dieser aussieht! In jedem Körper steckt immer ein Mensch mit Herz und Seele, der es verdient hat, mit Respekt und Anstand behandelt zu werden.  


Mehr zum Thema