VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi Mit diesen Winterbildern verärgert sie ihre Fans

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi
© Getty Images
Sarah Lombardi wollte ihre Fans an ihrem Familienausflug im Schnee freudestrahlend teilhaben lassen. Doch diese Aktion ging nach hinten los ...

Schnee gehört zum Winter dazu. Wer im Süden oder in der Mitte Deutschlands lebt, durfte sich dieser Tage an den feinen Eiskristallen erfreuen. Auch Sarah Lombardi, 28, vergnügte sich kürzlich mit ihrer Familie in den Schneebergen. Auf Instagram teilt die Sängerin ihre Eindrücke mit ihrer Community, doch die hält ganz und gar nichts von dieser Idee. Der Grund: Corona!

Sarah Lombardi: Familienausflug in die Eifel

Die Bundesregierung empfiehlt, im harten Lockdown bis zum 10. Januar 2021 auf alle touristischen Reisen zu verzichten. Damit soll erreicht werden, dass die Menschen zu Hause bleiben. Auch Ausflüge sind tabu. Sarah Lombardi hat sich dennoch ein kleines Fleckchen Erde gesucht, um mit ihrem Söhnchen Alessio, 5, im Schnee zu toben. In der Eifel überkommen sie die Glücksgefühle. 

"Wir hatten heute einen tollen Tag im Schnee und ein richtig schönes Waldstück gefunden was wir ganz für uns allein hatten" [sic], schreibt Sarah zu den drei Schnappschüssen, die sie auf Instagram mit ihren Followern teilt. Ob im Hochsitz, hinter einem Schneemann oder beim Knutschen mit ihrem Verlobten Julian Büscher, 27, die "The Masked Singer"-Siegerin genießt die Winterromantik in vollen Zügen. "Ihr könnt nicht glauben wie glücklich mich dieser Schnee und die Zeit mit meiner Familie gemacht hat. Wie ein kleines Kind bin ich durch den Schnee gerannt und dafür jetzt auch ganz schön müde" [sic], lässt Sarah ihre Fans wissen.

Sarahs Fans sind wütend

Doch die haben kein Verständnis für den kleinen Familienausflug. Unter den Schnappschüssen machen die Instagram-User ihrem Ärger Luft. "Bei uns an der Küste liegt zwar kein Schnee, aber dafür gibt es so viele Unvernünftige, die nicht in ihrer Heimat bleiben können, weil es fort ja anscheinend soooo grauenvoll ist. Ich kann es nicht verstehen. Unser eins verzichtet auf Urlaub und Kurztrips und andere machen was sie wollen", beschwert sich eine Followerin. "Einfach mal zu Hause bleiben", fordert ein anderer User. Und dieser Fan äußert seine Kritik besonders heftig: "Bin enttäuscht. Hast du nicht gesehen, was im Sauerland los ist? Du bist ein schlechtes Vorbild“.

Doch nicht alle verurteilen Sarah Lombardi für ihren Ausflug. Es gibt auch Fans, die sich positiv äußern. "Klingt nach einem tollen Tag", meint zum Beispiel einer. Und ein anderer ergänzt: "Ich war auch in der Eifel. Frische Luft ist gesünder als nur zu Hause zu sitzen."

Verwendete Quellen: instagram.com

cba Brigitte

Mehr zum Thema