VG-Wort Pixel

Schlager Patricia Kelly: "Weihnachten war ich oft im Gefängnis"

Schlager: Patricia Kelly: "Weihnachten war ich oft im Gefängnis"
© Jens Schlueter / Getty Images
Die Musikerin verblüfft ihre Fans mit ihrer Aussage gegenüber Florian Silbereisen.

Patricia Kelly: "Weihnachten waren wir im Gefängnis"

Am Samstag (28. November) war Patricia Kelly zu Gast in der ARD-Show "Adventsfest der 1000. Lichter". Was sie Florian Silbereisen da erzählte, macht stutzig. Denn die Musikerin berichtete dem sichtlich verdutzten Moderator von Gefängnisaufenthalten - und das auch noch zur besinnlichsten Zeit des Jahres. Als Jugendliche habe sie Weihnachten regelmäßig im Knast verbracht, erinnerte sich die 51-Jährige in der Show. Doch nicht etwa war sie damals wegen Straftaten eingebuchtet worden, vielmehr seien die Aufenthalte karitativer Natur gewesen. "Unsere Eltern haben sich jedes Weihnachtsfest was ausgedacht, aus Nächstenliebe" erklärte Patricia Kelly Florian Silbereisen. "So bin ich als Kind und als Jugendliche sehr oft in Gefängnissen gewesen und haben für die Inhaftierten gesungen", führt sie aus. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

abl

Mehr zum Thema