VG-Wort Pixel

Heidi Klum + Seal "Kein Teamwork, wenn es um die Kinder geht"

Heidi Klum + Seal: "Kein Teamwork, wenn es um die Kinder geht": Heidi und Seal auf dem roten Teppich 2011
© APress / imago images
Model Heidi Klum und Sänger Seal haben vier gemeinsame Kinder. Bei der Kinderziehung scheinen die beiden nach ihrer Trennung allerdings nicht auf Zusammenarbeit zu setzen. 

Sieben Jahre lang waren Heidi Klum (47) und Seal (58) verheiratet. Gemeinsam haben die Sängerin und das Model drei Kinder, Seal adoptierte außerdem Heidis Tochter Leni (17) aus ihrer vorigen Beziehung mit Flavio Briatore (71).

2012 trennte sich das Traumpaar dann überraschend. Im Interview mit dem US-Magazin "Us Weekly" spricht der "Kiss from a Rose"-Sänger nun über die gemeinsame Kindererziehung nach der Trennung von Heidi. "Es kann anstrengend sein", verrät Seal. "Es erfordert Teamwork. Wenn man ein Team ist, wenn beide Elternteile daran arbeiten, ein Team zu sein, dann kann es sehr einfach sein und ist keine Herausforderung. Aber man muss wirklich ein Team sein. Wenn man kein Team ist, dann funktioniert es nicht". 

Seal über Heidi Klum: "Wir waren kein Team"

Auf die Nachfrage, ob der Sänger und seine Ex-Frau ein Team seien und gemeinsam an der Erziehung ihrer vier Kinder arbeiteten, antwortet der Brite ehrlich: "Nein, ich habe nie mit [Heidi] zusammengearbeitet. Wir waren kein Team". 

Im Jahr 2020 diskutierten Seal und Heidi Klum vor Gericht über das gemeinsame Sorgerecht. Laut den Gerichtsunterlagen wollte der Sänger nicht, dass das Model während der Coronapandemie mit den gemeinsamen Kindern nach Deutschland fliege. Seal und Heidi teilen sich das Sorgerecht für ihre vier Kinder Leni, Henry (15), Johan (14), und Lou (11). Die Angelegenheit konnte schließlich im beidseitigen Interesse gelöst werden. 

Seal: Er ist nicht begeistert von Lenis Karriereplänen

Im Interview mit "Us Weekly" verrät der britische Sänger, dass seine Kinder nicht unbedingt von der Karriere ihres Vaters beeindruckt sind: "Wir reden eigentlich nie über meine Musik". Dass Adoptivtochter Leni nun in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter tritt und als Model arbeiten möchte, sieht Seal kritisch. Dies sei ein "heikler Weg", welcher selten positiv ende, so der 58-Jährige. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Der Sänger gibt im Interview zu, dass seine Kinder während ihres Aufwachsens keinen großen Herausforderungen ausgesetzt waren: "Sie leben in einem schönen Haus. Sie müssen sich keine Sorgen darum machen, genug Essen auf dem Tisch zu haben. Sie genießen das Privileg einer guten Schuldbildung". 

Seal: Er fand nach der Trennung wieder sein Glück

Nach dem Ehe-Aus von Heidi Klum und Seal haben beide anderweitig ihr Glück gefunden. Das Model ist mittlerweile mit dem Gitarristen Tom Kaulitz (31) verheiratet und auch der britische Sänger ist in einer Beziehung. Mit seiner neuen Freundin sei er "extrem glücklich", wie der Brite im Interview mit "Us Weekly" verrät. Auch stehen in dieser Beziehung "Liebe und Teamwork" an erster Stelle. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen.

Verwendete Quelle: usmagazine.com


Mehr zum Thema