Kylie Jenner vernichtet mit einem einzigen Tweet 1,7 Milliarden Dollar

Da bekommt die Bezeichnung "Influencer" eine neue Bedeutung: Kylie Jenner hat mit einem einzigen Tweet ein Börsenbeben ausgelöst und satte 1,7 Milliarden Dollar vernichtet.

Seit Jahren gilt Kylie Jenner, Halbschwester von Kim Kardashian und Teil der berühmten TV-Familie, als einer der größten Stars in den Sozialen Netzwerken. Vor allem auf Snapchat war Kylie quasi eine Markenbotschafterin. Doch nun das: Ein einziger Tweet von ihr hat den Börsenkurs des Unternehmens hinter Snapchat ins Bodenlose fallen lassen.

Was ist passiert?

Kylie Jenner, die jahrelang dafür berühmt war, jeden ihrer Schritte auf Snapchat zu dokumentieren und für den Erfolg der App mit erfolgreich ist, benutzt das soziale Netzwerk nicht mehr! In einem Tweet fragte sie nun hre Twitter-Follower: "Geht es hier noch jemandem so, dass er Snapchat nicht mehr benutzt? Oder bin nur ich so …? Ugh, das ist so traurig …"

Die britischen Royals im Videocall

Die Folge: In Windeseile fiel der Kurs der Snap.inc-Aktie in den Keller - knapp 8 Prozent verlor sie zeitweise. Umgerechnet bedeutet das: Etwa 1,7 Milliarden Dollar sind verloren gegangen!

Das Urteil der Investoren war deutlich: Wenn schon Kylie Jenner schreibt, dass sie Snapchat nicht mehr nutzt, dann ist die App wohl dem Untergang geweiht! Also zogen sie ihr Geld ab, brachten den Kurs damit zum Einsturz.

Hintergrund der aktuellen Snapchat-Ernüchterung ist, dass die App kürzlich überarbeitet worden ist. Das Update sollte die Nutzung eigentlich erleichtern, stößt bei vielen Nutzern allerdings auf Ablehnung. 


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.