VG-Wort Pixel

Ist Sophia Thomalla verletzt? Mysteriöses Foto versetzt Fans in Sorge

Sophia Thomalla kommt bei den GQ Awards an
© Clemens Bilan / Freier Fotograf
Sophia Thomalla versetzt ihre Fans mit einem ungewöhnlichen Anblick in Sorge. Das Model scheint sich verletzt zu haben!

Gerade sah man sie noch auf dem Bau tanzen und modeln, nun dürfte damit erst einmal Schluss sein. Auf ihrem neuesten Instagram-Foto sieht man Sophia Thomalla in anderer Manier: Sie ist winterlich eingepackt. Vor allem fällt aber ihr rechtes Bein auf – das steckt fast vollständig in einer Schiene. Sie scheint sich verletzt zu haben.

Sophia Thomalla trägt eine Schiene am Bein

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Läuft bei mir", schreibt Sophia Thomalla gewohnt selbstironisch zu dem Foto. Die Fans zeigen sich besorgt und schicken Genesungswünsche. Zurück bleibt die Frage: Was ist dem Model passiert? Die Hintergründe zu dem Bild erfahren wir leider nicht. 

Fans können sich jedoch etwas beruhigen: Allzu dramatisch scheint die Verletzung nicht auszufallen. Schließlich sieht man Sophia Thomalla auf dem Bild noch stehen – und hohe Schuhe trägt sie ebenfalls, wie von kritischen Fans direkt angemerkt wird.

Dieses Detail lässt Zweifel aufkommen, ob sie überhaupt verletzt ist. Denn kurz zuvor teilte die Schauspielerin ein Bild von einem Dreh in Brandenburg. Darauf ist sie unter anderem mit Kostja Ullmann und Regisseur Detlev Buck zu sehen. "24 Drehtage und 7900 Haselnussschnaps später … Wir können halt nicht anders. Nächstes Jahr im Kino!", schreibt Sophia Thomalla dazu, was vermuten lässt, dass sie 2020 als Schauspielerin auf der Leinwand zu sehen sein wird. Auch weitere Darsteller wie Merlin Rose teilten das Foto mit dem Hashtag "Wir können nicht anders" – ein Hinweis auf den Filmtitel? Schließlich stammt ein Roadmovie mit dem ähnlichen Namen "Wir können auch anders …" von 1993 ebenfalls von Detlev Buck. Wir bleiben gespannt.

Sophia Thomalla kaum verändert

Ob es sich bei der Beinschiene nun um ein Requisit aus dem Film handelt, oder Sophia Thomalla sich sogar beim Dreh verletzt hat, bleibt derzeit ungeklärt. Wir sind uns jedoch sicher, das sie ihre Fans auf dem Laufenden hält … Und wünschen für den Fall der Fälle: Gute Besserung! 


Mehr zum Thema