VG-Wort Pixel

Stefanie Hertel lässt die Hüllen fallen "Was das vor der Kamera für eine Überwindung kostet"

Stefanie Hertel
Stefanie Hertel
© Getty Images
Die Schlager-News des Tages im Brigitte-Ticker: Stefanie Hertel spricht über ihren Nacktauftritt +++ Beatrice Egli macht eine Ankündigung +++ Florian Silbereisen: Langhaariges Vorbild! Wem er seine damalige Frisur verdankt.

Schlager 2021: Alle Infos und News zu Ihren Schlagerstars

29. Januar 2021

Stefanie Hertel spricht über ihren Nacktauftritt

So kennen wir Stefanie Hertel, 41, gar nicht. Die Schlagersängerin zeigt sich jetzt ungewohnt freizügig. In der neuen VOX-Sendung "Showtime of my Life - Stars gegen Krebs" lassen 16 Prominente – acht Frauen und acht Männer – die Hüllen fallen. So auch die 41-Jährige. Doch die Schlagersängerin hat unterschätzt, was es mit ihr macht, wenn sie vor der Kamera plötzlich wirklich blank ziehen muss.

"Als ich zugesagt habe, das Showprojekt zur Aufklärung zu unterstützen, war mir gar nicht bewusst, was das vor der Kamera für eine Überwindung kostet, Haut zu zeigen", so die gebürtige Sächsin gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Der Auftritt sei "ein Wechselbad der Gefühle" gewesen, schilderte die Musikerin. Doch ihr war klar, dass sie für das Projekt, über ihren Schatten springen würde. Schließlich lautet die Botschaft des Formats: Wer sich auszieht, kann sein Leben retten.

"Ich lasse die Hüllen fallen, das erfordert Mut. Seien auch Sie mutig – gehen Sie zur Krebsvorsorge", appelliert Stefanie Hertel an ihre Mitmenschen. "Ich fühle mich gesund und fit und gehe dennoch zur Vorsorge – einfach um die Chance zu nutzen, bei möglichen Erkrankungen frühzeitig reagieren zu können," so die Sängerin. 

Für den guten Zweck zeigt sich Stefanie Hertel am 1. und 2. Februar um 20.15 Uhr auf VOX (fast) nackt. Weitere Promis, die für die VOX-Show die Hüllen fallen lassen, sind unter anderemEx-Fußballerin Nadine Angerer, 42, Model Elena Carrière, 24, Schauspielerin Mimi Fiedler, 45, Mirja du Mont, 44, Moderatorin Ulla Kock am Brink, 59, Jimi Blue Ochsenknecht, 28, und Jochen Schropp, 41.

28. Januar 2021

Beatrice Egli macht eine Ankündigung

Beatrice Egli, 32, ist ein Sonnenschein durch und durch. Und auch wenn die Coronapandemie bei der Schlagersängerin Spuren hinterlässt, aufgeben kommt nicht infrage. Auf Instagram zaubert sie ihren Fans mit ihren erfrischenden Gute-Laune-Postings ein Lächeln auf die Lippen. Kürzlich überraschte Beatrice Egli ihre Follower damit, ein Streaming-Konzert auf der Bühne zu geben. Jetzt folgt bereits die zweite Ankündigung.

Auf Instagram lässt sie ihre Fans wissen, dass sie sich mit etwas Glück schon bald über eine Auszeichnung freuen darf. "Ich freue mich unfassbar, dass ich in diesem Jahr bei den Swiss Music Awards in der Kategorie "Best Female Act“ nominiert bin", schreibt sie zu ihrem Posting. Was für eine Ehre, denn "der Swiss Music Award“ gilt als der wichtigste und größte Musikpreis der Schweiz.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das Besondere: Der Preis wird vom Publikum bestimmt. Wer die meisten Votes bekommt, gewinnt den "Swiss Music Award“. Auf Instagram ruft Beatrice Egli ihre Fans in der Schweiz zum Mitmachen auf. Es wäre bereits das dritte Mal, dass die ehemalige DSDS-Gewinnerin diesen Preis mit nach Hause nehmen darf. Wir drücken die Daumen!

27. Januar 2021

Florian Silbereisen: Langhaariges Vorbild! Wem er seine damalige Frisur verdankt

Florian Silbereisen, 39, hat einen Stil-Wandel hingelegt. Kein Wunder, schließlich steht der Showmaster seit mehr als 20 Jahren auf der Bühne. Im Alter von neun Jahren unterschreibt er seinen ersten Plattenvertrag, veröffentlicht sein erstes Album und tritt zum ersten Mal im Fernsehen auf. 2002 moderiert Florian Silbereisen seine ersten Fernsehsendungen. Im Februar 2004 steht er zum ersten Mal als Showmaster am Samstagabend vor der Kamera – als Deutschlands jüngster Showmaster! Mit gerade einmal 22 Jahren präsentiert er zum ersten Mal eine große Samstagabendshow live in der ARD. Doch da sah der Entertainer noch ganz anders aus. 

Zu Beginn seiner Karriere wählte der heute 39-Jährige Hemd und Lederhose statt wie heute Jeans und Turnschuhe. Außerdem hatte er bei Auftritten immer sein traditionelles Schifferklavier dabei. Doch der Hingucker war seine Frisur: Lange blonde Haare waren das Markenzeichen von Florian Silbereisen.

Damals trug der gebürtige Passauer seine Haare besonders lang und das aus einem bestimmten Grund. In einem Interview mit dem Fernsehsender "GoldStar TV" verriet er jetzt, dass er damals einem großen Vorbild nacheiferte, was den Style betrifft. "Meine Vorbilder waren damals die Schürzenjäger, insbesondere Patrick Cox am Schlagzeug. Da wollte ich immer lange blonde Haare haben, so wie er." Heute trägt Florian Silbereisen eine dunkle Kurzhaarfrisur – und dafür lieben ihn seine Fans!

Florian Silbereisen
Florian Silbereisen
© Getty Images

26. Januar 2021

Beatrice Egli zeigt ihre Großeltern

Für Beatrice Egli, 32, ist ihre Familie ein wichtiger Ruhepol und Ausgleich in einem aufregenden Leben als Schlagerstar. Die Sängerin versucht jede freie Minute zu nutzen, um sie mit ihrenLiebsten zu verbringen. Ihre Liebsten, das sind ihre Eltern, ihre Geschwister, aber auch ihre Großeltern. Hin und wieder zeigt Beatrice ihren Fans Schnappschüsse ihrer Familienmitglieder. Nun dürfen sich die Instagram-Nutzer über eine ganz besonders rührende Aufnahme freuen, denn die DSDS-Gewinnerin durfte endlich wieder Zeit mit ihren Großeltern Margrit und Fritz verbringen.

Die Anstandsregeln in der Coronapandemie haben es uns schwer gemacht, unserer Familie nahe zu sein. Doch inzwischen gibt es die Corona-Schutzimpfung. Und Dank der Impfungen, die in der Schweiz schneller verabreicht werden, als in Deutschland, durfte Beatrice Egli endlich wieder ihre Großeltern besuchen. Und dieses Glück sieht man ihr an. Die Schlagersängerin strahlt mit ihren Großeltern um die Wette. Abstand hat die 32-Jährige natürlich trotzdem eingehalten. In ihrer Instagram-Story teilte die Schweizerin das Bild mit Oma und Opa und kommentierte den Schnappschuss mit "Mit Abstand an der frischen Luft mit Oma und Opa" - Herzchen inklusive.

Besonders liebe es die "Bunt"-Interpretin mit ihren Großeltern zu reden. Wenn man so weise Menschen treffe, sei das schon immer gut. Denn es hilft einem zu sehen, dass das Leben wirklich etwas ganz besonders sei, zeigt sich Beatrice dankbar.

Stefanie Hertel lässt die Hüllen fallen: "Was das vor der Kamera für eine Überwindung kostet"
© instagram.com/beatrice_egli_offiziell

Howard Carpendale meldet sich nach einer kurzen Auszeit bei seinen Fans

Am 14. Januar wurde Howard Carpendale 75 Jahre alt. Das größte Geschenk für ihn wäre es, irgendwann wieder auf der Bühne zu stehen. Wenn alles gut geht, möchte der "Ti amo"-Interpret vom 11. September bis zum 9. November 2021 mit der "Show meines Lebens“-Tour seine Fans begeistern. Der Schlagerstar macht sich nicht nur große Sorgen um seine Zukunft, sondern auch um seine Gesundheit. "Gerade in meinem Alter denkt man schon: Wann werde ich mal wieder auf der Bühne stehen? Ich bin ja nicht mehr der Jüngste und ich weiß, dass es morgen vorbei sein kann.“ Er hält sich an die Regeln, denn Howard weiß, "dass es nicht von Vorteil ist, wenn ich diese Krankheit bekomme,“ verriet er kürzlich im Gespräch mit "SUPERillu".

Mit seinen Gedanken im Gepäck zog sich Howard Carpendale nach seinem Geburtstag aus den sozialen Medien zurück. Es sei so viel passiert in der letzten Woche, das wolle er "einfach mal sacken lassen." Die Geschehnisse geben dem Schlagersänger vor allem eins: Hoffnung. "Wir haben einen neuen Präsidenten in Amerika und wir haben eine Impfung. Ich weiß, beides ist noch ein wenig wackelig, aber alles geht einen Schritt in die richtige Richtung. Lasst uns Vertrauen haben–- wir dürfen wieder hoffen", schreibt er zu seinem jüngsten Posting.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Bei seinen Followern findet Howard Carpendale für seine Worte viel Zuspruch. "Das sind die richtigen Worte. Wie immer", kommentiert beispielsweise Schlagerkollege Giovanni Zarrella, 42, den Beitrag. "Danke, für die lieben Worte! Ich denke, die können wir alle gut gebrauchen!", schreibt eine andere Instagram-Nutzerin. Und dieser Fan zeigt sich ähnlich wie "Howie" optimistisch: "Da hast Du vollkommen recht. Es sind Schritte in die richtige Richtung. Wenn auch kleine, aber man darf nie die Hoffnung aufgeben. Alles wird gut". 

25. Januar 2021

Beatrice Egli: "Ich kann es kaum erwarten"

"Noch genau einen Monat, bis ich endlich wieder mit meiner Band auf der Bühne stehen und für euch singen kann!! Ich kann es kaum erwarten“, schreibt Beatrice Egli auf ihrem Instagram-Account. Die 32-Jährige ist außer sich vor Glück. Die Coronapandemie war auch für die Schlagersängerin alles andere als leicht. Doch davon lässt sie sich nicht unterkriegen. Beatrice Egli setzte alle Hebel in Bewegung, um ihren Fans endlich wieder ein Konzert bieten zu können – wenn auch anders als sonst. "Denn dieses Mal spielen wir zwar ein richtiges Konzert auf einer großen Bühne, aber ihr sitzt nicht bei uns im Saal, sondern bei euch zu Hause im Wohnzimmer. Ich glaube, das ist fast noch aufregender", kommentiert Beatrice Egli ein Foto auf ihrem Account.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Für die Schweizerin ist das Singen vor Menschen das größte Geschenk. "Der Weg zur Bühne - der Puls steigt, das Herz rast, die Aufregung und Vorfreude steigen ins Unermessliche! Für mich gibt es kaum ein schöneres Gefühl", schwärmt die 32-Jährige zu einem Instagram-Foto, das sie in einem wunderschönen blauen Kleid strahlen lässt. "Ich freue mich so sehr, dass meine Band und ich das bald wieder erleben dürfen, wenn auch ganz anders."

Manchmal muss es eben gar nicht ein Partner sein, der das Herz zum Klopfen bringt ...

Verwendete Quellen: instagram.com, superillu.de, tz.de, schlager.de, mdr.de

cba Brigitte

Mehr zum Thema