Sturm der Liebe: Ein Neuzugang am Fürstenhof

Neuzugang bei "Sturm der Liebe": Die Nichte von Alfons Sonnbichler kommt nach Bichlheim. Und die junge Frau ist bewaffnet!

12.03.2020

Ein neues Gesicht am Fürstenhof

Gerade erst haben wir Abschied genommen – und jetzt dürfen wir ein neues Gesicht am Fürstenhof begrüßen: Vanessa Sonnbichler, die Nichte von Alfons, kommt nach Bichlheim! Ende April ist der Neuzugang bei "Sturm der Liebe" zu sehen. Und nach dieser Ankündigung des Senders können wir ihre Ankunft kaum erwarten: Vanessa ist nämlich schwer bewaffnet und hat ein dunkles Geheimnis!

Wie damit gemeint ist? Vanessa Sonnbichler möchte laut Sender-Info unbedingt Deutsche Meisterin im Fechten werden. Doch ihr Traum rückt in weite Ferne, als Vanessa plötzlich von ihrer dunklen Vergangenheit eingeholt wird! Wir sind schon sehr gespannt, welche spannende Geschichte dahintersteckt.

Gespielt wird Vanessa Sonnbichler von Jeannine Gaspár. Die Darstellerin sagt: "Ich bin wahnsinnig neugierig auf das Abenteuer 'Sturm der Liebe' und bin gespannt, wie sich meine Rolle entwickeln wird. Ich freue mich sehr darauf."

Kaffeeklatsch am "Sturm der Liebe"-Set

Bei "Sturm der Liebe" ist sie Konditorin, jetzt können sich auch die Fans von ihrer Hobby-Leidenschaft überzeugen: Schauspielerin Julia Grimpe (spielt die Linda Baumgartner) lädt zum Kaffeeklatsch! Für ihre Haselnusstorte ist Linda Baumgartner in Bichlheim berühmt, das Café Liebling hat sich innerhalb kurzer Zeit zum Dorftreffpunkt etabliert. Jetzt dürfen auch alle Anhänger von "Sturm der Liebe" sich von den Künsten der Schauspielerin überzeugen.

Auf Instagram teilt Julia Grimpe ein Foto von sich in dem gemütlichen Café, in der Hand hält sie eine ihrer berühmt berüchtigten Torten. Auf der Social Media Plattform lädt sie ihre Fans am Samstagnachmittag, den 23. Mai, in die Bavaria Filmstadt ein. Dazu schreibt die 50-Jährige: "Bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen im Garten der berühmten Mannvilla (bei schönem Wetter) bietet sich die beste Gelegenheit für Fragen, Autogramme und einzigartige Erinnerungsfotos." Na wenn das mal nicht verlockend klingt ...

11.03.2020

Verlässt Serien-Biest Annabelle "Sturm der Liebe"?

Jetzt wird Biest Annabelle zur Rechenschaft gezogen: In der "Sturm der Liebe"-Folge von Montag sitzt Annabelle Sullivan auf der Anklagebank. Muss sie nun in den Knast? Werden wir sie nie wiedersehen? Wir haben bei der Produktion nachgefragt.

Spoiler-Hinweis: Wer nicht wissen möchte, wie es weitergeht, sollte nicht weiterlesen!

Diesmal kommt Annabelle nicht ungestraft davon: Die Mörderin wird der Gerechtigkeit zugeführt – und verurteilt. Und zwar lebenslänglich! Bedeutet das, dass wir Annabelle heute zum letzten Mal bei "Sturm der Liebe" sehen? Wir haben bei der Produktion nachgefragt.

Die Antwort ist bitter für alle Fans. Annabelle steigt wirklich aus: "Jenny Löffler wird heute vorerst das letzte Mal bei 'Sturm der Liebe' zu sehen sein", heißt es von Seiten der Produktion. Damit werden wir Annabelle wohl (erstmal) nicht wiedersehen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt aber: "Da sie aber nicht den Serientod stirbt, haben die Autoren eine Hintertür für eine mögliche Rückkehr offengelassen." Und wenn wir einer einen Gefängnisausbruch oder eine Intrige zur Freilassung zutrauen, dann ja wohl Annabelle …

10.03.2020

Kühles Ende einer heißen Nacht?

Da kommen sich aber zwei ganz nahe: Dass Ariane (ab Ende März neu dabei) für Christoph interessant ist, wussten "Sturm der Liebe"-Fans ja schon. Wenn wir uns aber die Bilder der kommenden Wochen anschauen, sehen wir, dass die beiden doch tatsächlich eine heiße Nacht miteinander verbringen. Die zwei sind sich sehr nahe – werden sie nun das neue Traumpaar der Serie?

Es scheint nicht so! Denn nur eine Folge später scheinen die beiden schon vor dem endgültigen Abschied zu stehen. In der ARD-Zusammenfassung steht: "Christophs Versuche, Ariane zum Bleiben zu überreden, haben nicht gefruchtet. Während Ariane dennoch gerne in Kontakt mit Christoph bleiben würde, macht er ihr kühl klar, dass er ihren Abschied zwar bedauert, aber dass er einen klaren Schnitt haben möchte. Mit so einer Reaktion hat Ariane nicht gerechnet … "

Werden die Zuschauer (und Christoph) Ariane also schon nach wenigen Wochen nicht mehr wiedersehen? Die Antwort gibt's Ende April bei "Sturm der Liebe".

09.03.2020

Steigt sie nach acht Jahren nun aus?

Müssen wir schon wieder Abschied nehmen? Wenn Serienlieblinge unsere Lieblings-Soaps verlassen, ist das für echte Fans ein kleiner Weltuntergang.

Bei "Sturm der Liebe" gab es in letzter Zeit bereits so einige Verluste. Desirée von Delft (spielte Romy) starb auf dramatische Art den Serientod (und kam kürzlich als Geist noch einmal nach Bichlheim). Erst im Januar mussten sich die Zuschauer dann von zwei weiteren beliebten Gesichtern verabschieden: Patrick Dollmann (spielte Henry) und Isabel Ege (spielte Jessica). Man könnte meinen, das reiche nun langsam, aber: Jetzt könnte ein weiterer Ausstieg kurz bevorstehen – und das nach acht Jahren!

Natascha-Darstellerin Melanie Wiegmann könnte die nächste sein! Schon lange kriselt es bei Natascha und Michael (Erich Altenkopf). Jetzt ziehen weitere dunkle Wolken am Beziehungshimmel der beiden auf. Natascha kommt mit der Tablettensucht ihres Mann einfach nicht mehr klar, es kommt zum Streit, er bittet sie, auszuziehen! War's das mit einer gemeinsamen Zukunft – und mit Natascha in Bichlheim?

Es sieht alles danach aus! Ihre Ehe steht endgültig vor dem Ende. Michael ist am Boden zerstört  und Natascha veranstaltet eine große Abschiedsparty am Fürstenhof. Auf Bildern sehen wir, wie alle am Fürstenhof noch einmal zusammenkommen und sich von Natascha verabschieden. Wird sie Bichlheim wirklich verlassen? Ob Melanie Wiegmann dann ihren letzten Auftritt haben wird, erfahren wir Ende April bei "Sturm der Liebe“.

ARD streicht "Sturm der Liebe" aus dem Programm

Was passiert am "Fürstenhof"? Die Ereignisse in Bichlheim überschlagen sich, die Spannung spitzt sich zu – und die Zuschauer schauen schon bald wieder in die Röhre. Denn: Die ARD nimmt "Sturm der Liebe" ein weiteres Mal tagelang aus dem Programm! Erst kürzlich hatten die Fans sich geärgert, weil ihre Lieblingssendung nicht lief, sondern stattdessen Wintersport und Karnevalsveranstaltungen übertragen wurden.

Warum nun das "Sturm der Liebe"-Aus auf Zeit? Der Grund ist das anstehende Osterfest: An Karfreitag (10. April) und Ostermontag (13. April) setzt Das Erste mit der Ausstrahlung der Telenovela aus. Fans müssen dann also fünf Tage warten, bis sie erfahren, wie es in Bichlheim weitergeht – aber wir können uns beim familiären Osterfest ja ein bisschen ablenken und noch einmal mit Oma in Erinnerungen an unsere Lieblings-Momente am Fürstenhof schwelgen …

Sturm der Liebe: Hinter den Kulissen

Sturm der Liebe – Daten und Fakten 

  • Sturm der Liebe ist eine deutsche Liebes-Telenovela im „Ersten“. 

  • Am 26. September 2005 wurde es das erste Mal ausgestrahlt. 

  • Unter anderem spielen Schauspieler wie Christin Balogh, Melanie Wiegmann und Dirk Galuba mit. 

  • Sturm der Liebe läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr. 


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.