VG-Wort Pixel

Sturm der Liebe: Nach Neuzugängen - verlässt Melanie Wiegmann die Serie?

Sturm der Liebe: Nach Neuzugängen - verlässt Melanie Wiegmann die Serie?
© imago images / Future Image
"Sturm der Liebe"-Fans aufgepasst: Gibt es bald den nächsten Ausstieg? Verlässt Melanie Wiegmann nun endgültig die Serie?

Verlässt Melanie Wiegmann nun endgültig die Serie?

Das Warten hat ein Ende: Am 22. Juni 2020 geht es bei "Sturm der Liebe" nun endlich mit neuen Folgen weiter. Zuvor hatte die Produktion die Dreharbeiten wegen des kursierenden Coronavirus stoppen müssen, weshalb die ARD Wiederholungen aus Staffel 9 ausstrahlen musste. In den neuen Folgen gibt es jedoch ebenfalls ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Rosalie Engel (Natalie Alison, 42), die Antagonistin der 4. und 5. Staffel und Ex-Verlobte von Dr. Michael Niederbühl (Erich Altenkopf, 51) kommt erneut nach Bichlheim, um Chaos zu stiften. 

Doch was bedeutet dieser Besuch für die Piano-Bar-Chefin Natascha Schweitzer (Melanie Wiegmann, 47)? Schließlich ist sie mittlerweile mit Michael verheiratet - und die Ehe ist alles andere als unproblematisch! Zuletzt wollte sie sich noch aufgrund seiner Tablettensucht von ihm scheiden lassen und nach Berlin ziehen. Allein Eva Saalfeld (Uta Kargel, 39) konnte sie davon abhalten. Melanie Wiegmann selbst ist seit über acht Jahren ein fester Bestandteil von "Sturm der Liebe". Durch den stetigen Zuwachs im Cast wäre ein Ausstieg durchaus denkbar. Wir werden es ab dem 22. Juni, um 15:10 Uhr, erfahren. 

DIeser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema