Sylvie Meis verrät den Trennungsgrund von Charbel Aouad

Sie dachte, mit Charbel Aouad hätte sie das große Glück gefunden. Doch nur wenige Monate nach der Verlobung war alles aus. Jetzt spricht Sylvie Meis offen über die Gründe für die Trennung.

Sie haben es nicht vor den Traualtar geschafft. Nur acht Monate nach der Verlobung gab Sylvie Meis die Trennung von Charbel Aouad bekannt. Warum ihre Liebe am Ende nicht reichte, verriet sie aber erst jetzt im Gespräch mit 'Gala'.

William und Harry: Zusammenleben unmöglich

So soll einer der Gründe für die Trennung die Entfernung gewesen sein. Charbel ist ein reicher Unternehmer aus Dubai, Sylvie lebt und arbeitet aber in Deutschland. Die beiden haben es nicht geschafft, ihre Lebensmittelpunkte zu vereinen.

Doch auch der Kinderwunsch soll ein Thema gewesen sein. Seit ihrer Krebserkrankung im Jahr 2009 muss die Holländerin Medikamente einnehmen, die eine Schwangerschaft unmöglich machen.

Doch trotz des bitteren Liebes-Aus verliert Sylvie nicht den Mut. Sie möchte das neue Jahr entspannt angehen und macht sich in Sachen Männern keinen Druck mehr.

Ich möchte auf ein ganz normales Date gehen – und vielleicht ist dann der Traummann dabei. Vielleicht aber auch nicht. Ich muss mich von dem Gedanken lösen, dass der nächste Mann, mit dem ich ausgehe, der nächste Ehemann sein muss. 

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.