"Ready to Beef": Tim Mälzer macht sich über ältere Zuschauerin lustig

Tim Mälzer kann sich seine frechen Sprüche nicht verkneifen und macht in seiner Show "Ready to Beef" grenzwertige Scherze auf Kosten einer Zuschauerin.

Geht Tim Mälzer, 48, langsam zu weit? Aktuell kabbelt er sich auf VOX parallel in "Kitchen Impossible" und "Ready to Beef" mit seinen Kollegen. Stichelt Tim Mälzer gegen andere Star-Köche wie Tim Raue, 45, gehört das zum Unterhaltungswert der Show. Anders sieht es hingegen aus, wenn der 48-Jährige Scherze auf Kosten des Publikums macht. So geschehen in der vergangenen Ausgabe "Ready to Beef", in der Jens Jakob, 46, und Maximilian Lorenz, 28, gegeneinander kochten.

Tim Mälzer scherzt auf Kosten einer Zuschauerin

Als Mälzer eine ältere Zuschauerin Jakobs Kartoffelbrei probieren lassen will, serviert er ihr diesen zusammen mit dem Spruch: "Einmal probieren. Das passt auch von der Altersstruktur her mit dem Püree." Alle lachen und haben ihren Spaß, was Mälzer zu einer weiteren Frotzelei anstichelt. "Da können wir uns alle freuen im Heim, oder?", witzelt er. Ein Raunen geht durch das Publikum.

Sat.1-Sendung: So herablassend spricht Luxuslady Jessica Stockmann über arme Menschen

Mälzer versucht, zurückzurudern. "Nein, wir alle. Was denn? Was ist denn los bei euch? Das ist komplett in die falsche Richtung gegangen", möchte er sich retten. Die Zuschauer und die anderen Köche lachen zwar, doch sind auch etwas entsetzt über diesen dreisten Spruch. Ging Tim Mälzer damit zu weit?

Möglich, doch fest steht, die Fans lieben ihren Tim und verzeihen ihm diese verbalen Ausrutscher.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf gala.de erschienen.

jno
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.