VG-Wort Pixel

Tom Kaulitz gesteht: "Ich brauche nur jemanden für den sexuellen Part"

Tom Kaulitz gesteht: "Ich brauche nur jemanden für den sexuellen Part"
© Robert Kamau / Getty Images
Tom Kaulitz und Heidi Klum haben sich scheinbar gesucht und gefunden -  und dennoch dürften dem Model einige Aussagen ihres Liebsten gar nicht gefallen.

Kaum ein Tag vergeht, an dem Tom Kaulitz und seine Liebelei zu Heidi Klum nicht in den Schlagzeilen landen.  Die beiden scheinen auf Wolke sieben zu schweben und können kaum eine Minute die Finger voneinander lassen. Doch wie ernst kann man diese Beziehung wirklich nehmen? Eine Dokumentation über Toms Band 'Tokio Hotel' wirft jetzt kein ganz so schmeichelhaftes Bild auf den Musiker ... 

Neben den Anfängen der Band, dem schnellen Erfolg und internationalen Durchbruch geht es in der Reportage auch um das Liebesleben der vier Bandmitglieder, von dem Tom Kaulitz zumindest damals noch eine ganz genaue Vorstellung hatte. 

All das, was ein Mensch in einer Beziehung sucht, was die Partnerschaft zumindest angeht, das haben Bill und ich ja komplett. Das heißt eigentlich, ich brauche nur noch jemanden für den sexuellen Part. 

Ein kleiner Satz, der heute für große Aufregung sorgt. Was man dem 28-Jährigen vielleicht zugute halten kann: Die Dokumentation wurde vor über einem Jahr gedreht – Heidi und Tom sind hingegen erst seit Mai diesen Jahres offiziell ein Paar. Bleibt also zu hoffen, dass Sätze wie "Wenn ich mich jetzt den Rest meines Lebens nicht mehr verlieben sollte, wäre das vollkommen okay", heute so nicht mehr fallen würden.

Videotipp: Heidi Klum auf Wolke 7: Wen sie jetzt dafür vernachlässigt ...

ag

Mehr zum Thema