VG-Wort Pixel

Verona Pooth Für dieses Selfie kassiert sie einen Shitstorm

Verona Pooth: Für dieses Selfie kassiert sie einen Shitstorm
© Joshua Sammer / Getty Images
Verona Pooth erntet wegen dieses rücksichtslosen Selfies massenhaft Kritik auf Instagram.

Verona Pooth: Für dieses Selfie kassiert sie einen Shitstorm

Am Montag (13. Juli) startete  "Die! Herz! Schlag! Show!" auf ProSieben, bei der die Teilnehmer in zwei Teams gegeneinander antreten und durchgehend ihren Herzschlag kontrollieren müssen. In der gestrigen Folge war Verona Pooth, 52, mit von der Partie. Vor der Ausstrahlung wollte sie offenbar die Werbetrommel rühren: Sie postete auf Instagram ein Selfie von sich und weiteren Kontrahenten, hinter den Kulissen des neuen TV-Formats - doch das kam bei ihren Fans nicht gut an!

Die Set-Selfies, auf denen neben Verona unter anderem Steven Gätjen, 47, Gil Ofarim, 37, und Stefan Mross, 44, in die Kamera lächeln, löste einen regelrechten Shitstorm aus. "Beim Fernsehen gibt's wohl keine Maskenpflicht?" und "Alle ohne Abstand und ohne Maske. Es ist noch lange nicht vorbei. Corona..." lauten nur zwei der zahlreichen fassungslosen Kommentare ihrer Follower. Verona lässt diese Bemerkungen jedoch nicht so stehen, sondern meldet sich zu Wort: "Bei der Aufzeichnung gab es noch keine Maskenpflicht."

Diese "Ausrede" lassen einige User allerdings nicht gelten, da die Show schließlich als Live-Sendung bezeichnet wird und daher eine vorherige Aufnahme widersprüchlich erscheint. Doch die 52-Jährige klärt auf: "Live ist Live, aber eine Live-Aufzeichnung ist eine Aufzeichnung, die nicht geschnitten wird!!!" Mit dieser Erklärung scheinen sich die Nutzer zumindest vorerst zufriedenzugeben ...

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema