Verona Pooth: Emotionale Worte über ihre Fehlgeburt

Ungewohnt offen und emotional schreibt Zweifach-Mama Verona Pooth in ihrer Biografie über ihre Fehlgeburt.

"Ich wurde in Vollnarkose operiert und wachte mit einer tieftraurigen Ernüchterung wieder auf. Ein Teil von mir war fort", so schreibt Verona Pooth (50) über die wohl düsterste Zeit ihres Lebens. In ihrer Biografie "Nimm dir alles, gib viel! Das Verona-Prinzip", so berichtet Gala.de, offenbart die Werbe-Ikone, wie sehr eine Fehlgeburt ihr Leben verändert hat. 

Heute ist Verona Pooth zweifache Mutter und erzieht gemeinsam mit ihrem Ehemann Franjo Pooth, 49, die Söhne San Diego (2003) und Rocco Ernesto (2011) – doch 2009 verlor sie ein Kind. 

"Es war ein harter Schlag"

Der Schicksalsschlag habe die Familie schwer erschüttert. "Ein harter Schlag, der mich verständlicherweise noch kälter erwischte als die anderen Katastrophen, die in dieser Phase meines Lebens auf mich einprasselten", schreibt Verona in ihrem Buch, und spielt damit auf die Insolvenz-Krise der Firma ihres Mannes an. 

Als Verona Pooth dann mit 42 Jahren mit ihrem Sohn Rocco schwanger wurde, war sie verständlicherweise sehr vorsichtig. Umgehend sagte sie alle Termine ab, was ihr aber niemand übelgenommen habe. "Nach dem, was passiert war, wollte ich den Zwerg in meinem Bauch einfach nicht gefährden", schreibt Verona Pooth in ihrem Buch. 

Dort enthüllt sie außerdem, wie schwierig ihre kurze Ehe mit Pop-Titan Dieter Bohlen war. Alle Infos dazu im Video:

Verona Pooth packt aus: So brutal schlug Dieter Bohlen wirklich zu!

Verona Pooth packt aus: So brutal war Dieter Bohlen in ihrer Ehe
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.