VG-Wort Pixel

Kronprinzessin Victoria "Man verpasst viele tolle Momente"

Sie bereut die verpassten Momente mit ihren Kindern.
Mehr
Als Thronfolgerin von Schweden hat man alle Hände voll zu tun. Prinzessin Victoria muss deshalb oft auf Zeit mit ihren beiden Kindern verzichten. Kein Wunder, dass sie deshalb aus den aktuellen Corona-Maßnahmen auch etwas Positives ziehen kann ...

Zweifach-Mama und zukünftige Königin von Schweden – nicht umsonst ist der Tag von Prinzessin Victoria oft komplett durchgeplant. Doch der Thronfolgerin gelingt die Balance zwischen Pflicht und Familie nicht immer so, wie sie es sich wünschen würde. In einem Interview mit der schwedischen Nachrichtenagentur "TT" verrät die 43-Jährige, welch schlechtes Gewissen sie dadurch oft plagt.

"Man verpasst viele tolle Momente"

Oft jagt bei der Prinzessin ein Termin den nächsten – dabei sehe sie ihre Kinder entsprechend wenig. Mit Prinzessin Estelle und Prinz Oscar kann sie oft nur wenig Zeit verbringen. Die aktuelle Corona-Pandemie hat ihr hierbei jedoch einen Vorteil verschaffen. Dank der vermehrten Zeit zu Hause kann die Ehefrau von Prinz Daniel ihre Kinder nun viel häufiger sehen.

Brigitte

Mehr zum Thema