Weißt du noch, wie Prinz William mit Bart aussah?

Dieser Tage ist Prinz William stets sauber rasiert, wenn er sich in der Öffentlichkeit zeigt. Schade eigentlich! Denn tatsächlich sah der britische Thronfolger mit Bart echt gut aus – diese alten Fotos zeigen es.

Zugegeben, es ist schone eine ganze Weile her, aber diese Bilder sollten nicht vergessen werden. Denn Tatsache, seine Königliche Hoheit Prinz William (36) sah mit Bart echt gut aus. Beispielsweise an diesem Weihnachtstag 2008 in Sandringham, als der künftige Thronfolger die polarisierende Entscheidung getroffen hatte, seinen Bart einmal eine Weile stehen zu lassen. Sieht doch echt kuschelig aus ...

Witzigerweise hatte Prinz Harry (34), der heuzutage ja fast IMMER mit seinem wild-verruchtem Dreitagebart auftritt, damals nicht einen Hauch von Stoppeln in seinem Gesicht, weshalb Bruder William mit seinem gepflegten Vollbart gleich nochmal verwegener wirkte. 

AAABER wenn du jetzt schon hin und weg bist – schau dir erst noch dieses Bild an! Wahnsinn! Was für ein Vater-Sohn-Vergleich. Was du hier siehst: Prinz Charles und Prinz William, beide mit Rauschebart.

Das Foto links zeigt Prinz Charles im Jahr 1967 und rechts ist sein Sohn Prinz William an jenem Weihnachtstag in Sandringham zu sehen. Wirklich erstaunlich, wie sehr ein Vollbart ein Gesicht verändert. Zum Vergleich, hier noch eine Aufnahme der Royal Family von Weihnachten 2018 – beide Bärte weg, dafür Meghan da 😊 


Videotipp: Kate und William brechen eine alte Royals-Tradition

Kate und William brechen eine alte Royals-Tradition
mh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.