VG-Wort Pixel

Yeliz Koc und Johannes Haller packen aus: DIESE andere Beziehung sorgte für die Trennung 💔

Yeliz Koc und Johannes Haller
© Hannes Magerstaedt / Getty Images
Yeliz Koc packt endlich aus. Im "Sommerhaus der Stars“ verrät sie, warum Johannes und sie eine Krise hatten – und was der wahre Trennungsgrund war.

Liebhaber, Feinde, wieder Liebhaber – so langsam kommen wir nicht mehr mit. Im "Sommerhaus der Stars“ präsentiert sich das "Bachelor in Paradise“-Paar wieder glücklich verliebt. Vor kurzem sah das noch ganz anders aus. Erst im April hatten Yeliz Koc (25) und Johannes Haller (31) ihre Trennung bekanntgegeben. Warum es zwischen den beiden kriselte, haben wir trotz großem Rosenkrieg aber nie so wirklich durchblickt – bis jetzt. Denn nun hat Yeliz den wahren Trennungsgrund der beiden verraten.

Fallback-Bild

Yeliz verrät: Andere Beziehung als Trennungsgrund

Das "Sommerhaus der Stars“ versetzt die Bewohner doch immer wieder in Plauderlaune. Bereits in der ersten Folge sprach Yeliz jedoch offen wie nie über die Beziehungskrise zwischen ihr und Johannes. Damals wurde unter anderem gemunkelt, er habe sie betrogen. Jetzt kommt heraus: Tatsächlich sorgte eine andere Beziehung für die Trennung von Yeliz und Johannes. Immer wieder soll sich ein dritter Part in ihre Partnerschaft gedrängt haben. "Wir haben ganz oft Momente, in denen wir die Beziehung nicht zu zweit führen“, gibt Yeliz in der TV-Show zu. Allerdings ging es dabei nicht um eine Frau, sondern um Instagram.

Ausgerechnet die Plattform, auf der das Paar seine Liebe immer wieder zur Schau stellt, soll letztendlich für deren Ende gesorgt haben. Denn irgendwann soll Instagram eine immer größere Rolle für Johannes gespielt haben. Nicht leicht für Yeliz, wie sie nun verriet: "So schöne Momente, die wir miteinander hatten, die waren dann irgendwie nur noch für Instagram. Da wusste ich dann nicht mehr, ist er in einer Beziehung mit Instagram oder mit mir?"

Yeliz und Johannes: Wenn Instagram die Liebe zerstört

Ja, wer kennt es nicht – viel zu oft nimmt man mittlerweile seine Umgebung durch die Kameralinse wahr, statt die Realität zu genießen. Dass soziale Medien durchaus die Beziehung belasten können, weiß jeder, der sich schon einmal über den Foto-Wahn des Partners aufgeregt oder sich selbst dabei ertappt hat. Die Generation Z soll daher bereits auf soziale Medien verzichten.

Mittlerweile sollen Yeliz und Johannes wieder glücklich zusammen sein. Auf Instagram ist das Paar immer noch präsent. Wir hoffen, dass die Verliebten aus dieser Lektion gelernt haben. Liebe ist eben doch wichtiger als Likes.

mjd

Mehr zum Thema