VG-Wort Pixel

ZDF-Fernsehgarten Andrea Kiewel watscht genervt ihre Kamerafrau ab

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel watscht genervt ihre Kamerafrau ab
© Mandl / Getty Images
Wieder einmal gerät die Fernsehgarten-Moderatorin in die Kritik. Diesmal für ihr Verhalten ihrer Crew gegenüber! 

Andrea Kiewel watscht genervt ihre Kamerafrau ab

Der "ZDF"-Fernsehgarten ist die erfolgreichste Show des Senders ZDF. Jeden Sonntag begrüßt Moderatorin Andrea Kiewel, 55, gut gelaunt und voller Elan die Zuschauer vom Mainzer Lerchenberg. Der Erfolg der Sendung ist vor allem ihrer sympathischen Art zuzuschreiben - ganze 20 Jahre moderiert die gebürtige Berlinerin das TV-Spektakel nun schon am Stück. Doch manchmal polarisiert die Moderatorin mit ihren Aktionen - so wie am vergangenen Sonntag. 

Rund 60 der sonst 6000 Zuschauer schauten dem Sportler Andreas dabei zu, wie er in der Live-Sendung versuchte, einen Rekord aufzustellen. Als dieser Kiwi gerade erklären wollte, wie sein Rekordversuch aussehen soll, unterbrach die Blondine ihn genervt und watschte dabei noch ihre Kamerafrau unfreundlich ab. Denn Kiewel konnte scheinbar das Getuschel ihrer Kameraleute hinter den Kulissen hören. 

Irritiert blickte sie in Richtung Kamera und fragte: "Kann ich behilflich sein?" Scheinbar hatte Kamerafrau Marita ein Problem beim Drehen, weshalb Kiewel ihr zurief: "Gewichtsverlagerung, der Alexander könnte dir da auch helfen", doch leider hörte man die Antwort ihrer Kollegin nicht. Kiwi fragte nochmal nach, ob ihre Hilfe benötigt wird, doch die Kamerafrau verneinte das. "Schweden ist wieder sicher", gab Andrea Kiewel daraufhin zurück und bezog sich damit wohl das Herkunftsland ihrer Kamerafrau.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

yak

Mehr zum Thema