VG-Wort Pixel

Start von Discovery+ Diese Highlights sind im Programm

Was steckt zum Start im Angebot von Discovery+?
Was steckt zum Start im Angebot von Discovery+?
© Postmodern Studio/Shutterstock.com
Mit Discovery+ geht ein weiterer Streamingdienst an den Start. Alles Wichtige zum Deutschland-Start.

In Deutschland und Österreich geht am heutigen Dienstag mit Discovery+ ein weiterer Streaminganbieter an den Start. Der weltweite Marktführer nicht-fiktionaler Inhalte hat sich zum Marktstart viel vorgenommen und wartet mit reichlich Content auf. Was Zuschauerinnen und Zuschauer vom Streaming-Neuling erwarten dürfen und welche Highlights zum Auftakt im Programm sind.

Discovery+ ist zum Start am 28. Juni in zwei Varianten verfügbar: Monatlich kostet der Streamingdienst mit Werbung 3,99 Euro, das werbefreie Angebot 5,99 Euro. Beide Versionen sind auch als Jahresabo buchbar, dann kosten sie 39,99 Euro respektive 59,99 Euro. Dafür bekommen Abonnenten teils exklusive Inhalte aus den Bereichen Lifestyle, Wohnen und Essen, True Crime, Paranormales, Abenteuer, Wissenschaft, Technik oder Umwelt und Live-Sport. Der Anbieter selbst spricht von "tausenden Stunden" Content, die er zum Start liefert. Außerdem enthält das Paket lineare TV-Sender: DMAX, TLC, Home & Garden TV und Tele 5 sind ebenso Teil eines Abos wie Eurosport 1 und Eurosport 2.

Katzenberger @Work - Gülle statt Glamour

TV-Blondine Daniela Katzenberger lebt auf Mallorca und genießt dort la Dolce Vita - eigentlich. Für das Reality-Format "Katzenberger @Work - Gülle statt Glamour" begibt sich die Katze in ihre pfälzische Heimat und bewirtschaftet dort einen Bauernhof. "Das war echt die Erfahrung meines Lebens, ich hab selten so geschwitzt und gestunken", fasst die 35-Jährige die Erfahrung selbst zusammen. Die Staffel umfasst sechs Episoden, von denen vier zum Start von Discovery+ verfügbar sein werden. Die Episoden fünf und sechs erscheinen in den kommenden beiden Wochen jeweils dienstags.

Love In The Jungle

Sollten sich Menschen mehr Balz- und Paarungsrituale von der Tierwelt abschauen? Die Sendung "Love In The Jungle" probiert es aus und schickt 14 Singles in eine Art Dating-Dschungelcamp. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen nicht miteinander sprechen, sondern müssen sich stattdessen tierischer Kommunikation bedienen, um eine romantische Beziehung zueinander aufzubauen. Eine Episode des von Discovery+ als "soziales Experiment" bezeichneten Formats dauert rund eine Dreiviertelstunde, die von einer klassischen Tierdoku-Stimme humoresk begleitet wird.

Sport

Der Sportsender Eurosport ist seit 2014 Teil von Discovery, eine Kooperation mit dem Mutterkonzern daher naheliegend. Radsport-Fans können auf Discovery+ daher nicht nur ab 1. Juli die Tour de France oder ab 19. August die Vuelta de España verfolgen, sondern beispielsweise auch die US-Open ab 29. August. Mit Ausnahme von Wimbledon zeigt Eurosport drei der vier Grand Slams im Tennis, dazu kommt jede Menge Wintersport, die Olympischen Spiele, Motorsport, und, und, und.

Doku-Formate

Auftrumpfen kann Discovery+ mit mehreren Dokureihen zu den unterschiedlichsten Themen. Vom umstrittenen Verhältnis zwischen Prinz Andrew (62) und Jeffrey Epstein (1953-2019) in "Prinz Andrew und der Epstein-Skandal" über die Aufarbeitung des Mordes an Modezar Maurizio Gucci (1948-1995) in "Lady Gucci: Die Schwarze Witwe" bis zur drogenbelasteten Vergangenheitsbewältigung mit Lori Arnold in "Queen of Meth". Zeitzeugen und Beteiligte sprechen in den Dokumentationen über das Erlebte und geben Einblicke in die Vergangenheit.

SpotOnNews

Mehr zum Thema