Steffi Graf und Andre Agassi: "Respekt und Humor" sind das Geheimnis ihrer Ehe

Im Oktober feiern Steffi Graf und Andre Agassi ihren 18. Hochzeitstag. Die ehemaligen Tennisstars sprachen nun über das Geheimnis ihrer Ehe.

Im Oktober 2001 gaben sich die beiden Tennis-Profis Steffi Graf (49) und Andre Agassi (48, "Open: Das Selbstporträt") das Ja-Wort. Knapp 18 Jahre später sind die beiden immer noch glücklich verheiratet. Im Interview mit der "Bild am Sonntag" verriet Graf nun das Geheimnis ihrer glücklichen Ehe: "Respekt und Humor. Wir sind uns in einem Moment begegnet, an dem wir uns so akzeptieren konnten, wie wir sind. Die Leute fragen uns immer: 'Kommt es bei Ihnen niemals vor, dass Sie sich streiten?' Und wir antworten dann im Chor: 'Nein!'"

"Zu zweit sind wir eben stärker"

Die beiden sind außerdem zweifache Eltern. Sohn Jaden Gil ist 16 Jahre alt, Tochter Jaz Elle ist 14. Bei der Erziehung helfen Graf und Agassi zusammen: "Ich hole mir Andre manchmal zur Hilfe! Das ist glaube ich normal bei Kindern in der Pubertät. Zu zweit sind wir eben stärker", erklärte Graf. Sie sei froh, dass ihre Kinder kein Interesse an Tennis zeigen. "Jaden liebt Baseball. Er hat ein exzellentes Koordinationsvermögen von Augen und Händen. Jaz Elle ist sehr reif für ihr Alter. Sie ist sehr kreativ. Andre sagt, dass sie mir sehr ähnlich ist."

Auch nach so vielen gemeinsamen Jahren ist Andre Agassi immer noch verliebt in seine Frau. "Ich liebe so viele Dinge an ihr ... Ihre Schönheit, ihre Eleganz", so Ex-Tennisprofi. "Durch die Tatsache, dass wir uns beide entwickelt haben in einer Umgebung, die sehr vom Wettbewerb geprägt ist, konnte eine sehr starke Kommunikation zwischen uns entstehen. Außerdem gibt es diese Menschenfreundlichkeit bei ihr. Sie blickt mit einer gewissen Tiefe auf das Leben und versucht, diese Welt besser zu machen", schwärmte er weiter.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.