Warum wir Frauen viel öfter „Ich kann das nicht!“ sagen sollten 😱

Steffi von Wolff sieht keinen Sinn darin, alles selbst zu machen. Wozu gibt es Männer, die einem das Leben viel angenehmer machen können?

Frauen, die alles können, machen mir Angst

Es gibt ja Frauen, die alleinerziehend drei Kinder ernähren und ganz nebenbei noch in ihrem Job als Zahnärztin mit eigener Praxis aufgehen.

Dass sie aber zusätzlich mir nichts, dir nichts einen kaputten Wasserboiler mit einer Rohrzange reparieren und fachmännisch bei einem komischen Geräusch, das ihr von sich gibt, sagen: „Da ist irgendwas mit der Zylinderkopfdichtung“, macht mir Angst. Ich kann so was nicht.

Meine Freundin Anne ist so eine

Meine Freundin Anne ist so eine, die alles kann. Sie hat sogar schon Heimwerkerkurse belegt, um dann festzustellen, dass das gar nicht nötig war. Anne schraubt an einem Nachmittag eine Schrankwand zusammen, montiert in zehn Minuten einen Auspuff an ihr Auto und legt ihre Hauswand allein mit Hilfe eines Baggers trocken.

Im Urlaub wird noch schnell im Wohnzimmer Parkett verlegt und zwischendurch, einfach so, die Kontrollleuchte an der Spülmaschine repariert. Ich habe mal versucht, eine Glühbirne zu wechseln, habe es aber aufgegeben, weil ich solche Angst vor Strom habe.

Wenn mich jemand fragt, ob ich an meiner Waschmaschine auch das Flusensieb regelmäßig leere, lächle ich dümmlich vor mich hin. Und den Filter an meiner Dunstabzugshaube muss Anne auch mal wieder wechseln.

In meinem Freundeskreis mutieren immer mehr Frauen zu Ich-kann-alles-Frauen.

Warum eigentlich? Es ist doch viel gemütlicher, zu sagen: „Ich kann das nicht.“ Das weckt doch in einem Mann den Beschützerinstinkt, da fühlt man sich doch als Frau geborgen.

Warum nutzen wir die Männer nicht aus?

Wenn eine Frau sagt, dass sie etwas nicht kann, ist ein Mann plötzlich ganz hilfsbereit. Warum nutzen wir das nicht aus? Wir würden schon lange in selbstgebauten Einfamilienhäusern wohnen und müssten am Samstag nicht den Großeinkauf machen, weil wir das mit dem Einparken nicht so gut können. Und wenn wir dann zwischendurch noch ein bisschen bewundernd aufschreien („Nein, das hätte ich NIE geglaubt, dass du den Akkusauger so schnell repariert bekommst, zeig mir doch mal, wie man damit saugt, er war so lange kaputt!“), hätten wir das schönste Leben.

Nicht so wie bei Anne. Bei ihr ist es nämlich genau andersrum. Da kommt ER nach Hause, und wenn sie ihn bittet, die Spülmaschine auszuräumen oder bei einem Stromausfall das Notaggregat im Keller zu aktivieren, hört sie grundsätzlich nur: „Das kann ich nicht.“ Deswegen hat Anne auch sehr wenig Zeit, das ist natürlich nicht so schön. Sie ist wie ein Notdienst, ununterbrochen im Einsatz.

Ich mache mir das Leben lieber leicht

Ich bin da anders. Ich mache mir das Leben leicht, und das ist ja wohl nicht verboten? Ich muss nicht alles können, ich will gar nicht alles können, und warum auch? Man ist nicht weniger emanzipiert, wenn man keine Reifen wechseln kann. Außerdem, das habe ich festgestellt, finden die meisten Männer Frauen, die alles können und in wirklich jeder Hinsicht begabt sind, unheimlich.

Wahrscheinlich, weil sie in das Gebiet der Männer eindringen. Kein Mann will in einer Hütte sitzen und Kartoffeln schälen, während die Frau auf der Jagd ist und mit einem händisch erlegten Hirsch nach Hause kommt.

Nein. Das will er doch machen. Er ist ja der Mann. Das kann sie doch nicht.

Lehnen wir uns also zurück und sagen „Das kann ich nicht“, ohne uns dabei schlecht zu fühlen. Das fühlt sich richtig gut an! Und wir tun unseren Männern noch was Gutes!

-------------------------------------------------------------------------------------

Steffi von Wolffs neuestes Werk heißt HAFENKINO und beinhaltet eine Sammlung der schönsten Geschichten ihrer beliebten Segel-Kolumne in der YACHT.

Eine Frau, ein Mann und ihr Segelboot. Auch für Nichtsegler bestens geeignet, weil's bei denen ja auch manchmal kracht (Delius Klasing, 16,90 Euro).

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Steffi von Wolff
Warum wir Frauen viel öfter „Ich kann das nicht!“ sagen sollten 😱

Steffi von Wolff sieht keinen Sinn darin, alles selbst zu machen. Wozu gibt es Männer, die einem das Leben viel angenehmer machen können?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden