Suicide Squad 2: Idris Elba soll nicht Will Smiths Rolle übernehmen

Im zweiten "Suicide Squad"-Film soll Idris Elba doch nicht der direkte Nachfolger von Will Smith werden, sondern eine neue Rolle spielen.

Der britische Schauspieler Idris Elba (46, "Luther") könnte im neuen "Suicide Squad"-Film eine neu geschaffene Rolle übernehmen, wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet. Zunächst war vermutet worden, dass Elba der direkte Nachfolger von Will Smith (50) wird und in dessen Rolle als Deadshot schlüpft.

Anfang März wurde bekannt, dass Will Smith für die geplante Comic-Verfilmung von James Gunn (52, "Guardians of the Galaxy") aus terminlichen Gründen nicht zur Verfügung steht. Daraufhin vermeldete der "Hollywood Reporter", dass Idris Elba stattdessen die Rolle des Bösewichts übernehmen werde.

Aus Respekt vor Will Smith

Doch laut "Variety" haben sich Warner Bros. und Gunn dazu entschieden, die Deadshot-Rolle unbesetzt zu lassen und für Elba eine neue Rolle zu schaffen. Die Entscheidung soll aus Respekt vor Will Smith getroffen worden sein. Eine Rückkehr in seiner Rolle wäre damit in zukünftigen "Suicide Squad"-Streifen weiter möglich. Warner Bros. hat sich noch nicht offiziell zu der Entscheidung geäußert.

"The Suicide Squad" soll zudem keine Fortsetzung des ersten Teils sein, sondern ein kompletter Neustart. Die Dreharbeiten sollen im September beginnen. Am 6. August 2021 soll der Streifen in den US-Kinos starten. Einen deutschen Starttermin gibt es noch nicht. Der erste "Suicide Squad"-Film (2016) von Regisseur David Ayer (51) erzählte die Geschichte einer Truppe verurteilter Superbösewichte, die scheinbar nichts mehr zu verlieren hat und für die US-Regierung riskante Aufträge übernimmt. Unter den Schurken waren etwa der Superschütze Deadshot (Will Smith), die wahnsinnige Harley Quinn (Margot Robbie, 28) und Jared Leto (47) als Joker.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.