Sven Ottke: Letzter Dschungelcamper hat sich auf den Weg gemacht

Sven Ottke ist als letzter Dschungelcamp-Kandidat in den Flieger gestiegen. Aber warum reist der Ex-Profiboxer nur mit leichtem Gepäck?

Als letzter Kandidat hat sich nun auch Sven Ottke (52) auf den Weg nach Australien gemacht. Ab 10. Januar wird der Ex-Boxweltmeister im RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zu sehen sein (auch via TVNow). Am Flughafen überraschte der ehemalige Profisportler mit seiner Gepäckwahl: Lediglich eine kleine Sporttasche trug er über seiner Schulter.

"Mehr brauche ich nicht. Eine kurze Hose, eine lange, ein paar Schuhe, fertig!", erklärte Ottke sein leichtes Gepäck im Interview mit RTL. Zudem verriet er, welche Motivation hinter seiner Teilnahme steckt: "Ich versuche jetzt mein Charity-Projekt 'Sven hilft.' ein bisschen voranzubringen und werde daraus eine Stiftung machen. Ich brauche kein Geld. Das Geld wird alles gespendet." Er reise nach Down Under, um "ein bisschen was Gutes zu tun."

JLo und A-Rod: Mit diesem Spielt hält sich das Traumpaar bei Laune

Wird er zum Camp-Streitschlichter?

Zu seinen Mitcampern hat Ottke auch schon eine Meinung: "Es sind ja welche dabei - warum die jetzt dabei sind, weiß kein Mensch. Müssen wir mal abwarten", erklärte er mit einem Grinsen im Gesicht. Wen er damit genau meint, ließ der Dschungelcamper im Dunkeln. Sollte es im Camp einmal krachen, wolle der Ex-Profiboxer für Ruhe sorgen: "Vielleicht kann ich eine Schlichterposition einnehmen, wenn da jemand aufeinander losgeht."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.