VG-Wort Pixel

Tag zwei in Boston Kate und William im weihnachtlichen Partnerlook

Prinz William und Herzogin Kate auf dem Weg zu ihrem Termin mit der gemeinnützigen Organisation Roca.
Prinz William und Herzogin Kate auf dem Weg zu ihrem Termin mit der gemeinnützigen Organisation Roca.
© imago images/MediaPunch
An ihrem zweiten Tag in Boston trumpften William und Kate mit einem farblich abgestimmten Partnerlook - weihnachtliche Note inklusive.

Pünktlich zum 1. Dezember haben Prinz William (40) und Prinzessin Kate (40) bei ihrem Besuch in Boston die Adventszeit eingeläutet. Nachdem die beiden am Mittwochabend in den USA gelandet sind und ein NBA-Spiel der Boston Celtics besucht haben, ließen sie sich am Donnerstag in farblich abgestimmten Outfits blicken.

Zunächst ging es zu den Klimatechnologie-Start-ups von Greentown Labs und später zu der gemeinnützigen Organisation Roca. Kate warf sich für ihren Auftritt in einen weinroten Hosenanzug aus Blazer und weiter Hose, darunter trug sie eine rosafarbene Schluppenbluse. William präsentierte sich in einem dunkelblauen Anzug, unter dem er einen zu Kates Look passenden, weinroten Pullover, ein weißes Hemd und eine dunkle Krawatte trug.

Auf Instagram hielten sie den zweiten Tag ihrer USA-Reise mit mehreren Fotos fest, die das Paar bei Gesprächen mit den Vertreterinnen und Vertretern von Greentown Labs sowie mit jungen Eltern und deren Kindern zeigt, die von Roca unterstützt werden. "Fantastisch, heute die Leute beider Organisationen getroffen zu haben", heißt es in dem Post.

Earthshot Prize Awards am Freitag

Prinz William und Prinzessin Kate sind derzeit in Boston, um die Earthshot Prize Awards auszurichten. Ebenjene Veranstaltung findet am Freitag statt. Fünf Unternehmer erhalten jeweils 1 Million Pfund (etwa 1,2 Millionen Euro), um ihre Arbeit rund um den Klimaschutz zu unterstützen. Für das Event kommt ein Staraufgebot zusammen. Neben Prinz William und Prinzessin Kate treten Billie Eilish (20), Annie Lennox (67), Ellie Goulding (35) und das R&B-Duo Chloe x Halle auf.

SpotOnNews

Mehr zum Thema